User Status

Du bist nicht angemeldet.

V liest:


Rieder
Napoleon III


Nyary
Und sie schufen ein Reich


Franz Herre
Anno 70/71


Husserl
Formale und Transzendentale Logik


Div.
Preussen im Film


Marc Turner
Schattenreiter


Salvatorelli
Geschichte Italiens


Galera
Geschichte unserer Zeit


Ferdinand Braudel
Sozialgeschichte des 15. - 18. Jahrhunderts


Th. Mann
Felix Krull


Karl Bartz
Der Sonnenkönig


Tannahill
Fleisch und Blut

Suche

 

V sieht:


That's Entertainement


Inspector Mathias


Lewis

Copyright

Creative Commons License
Dieser Inhalt ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Herzland

Sonntag, 2. März 2008

"Wenn..."

... der Hauptstrang der Geschichte steht (und das muss er - glaub ich - unbedingt), dann fällt das mit den zahlreichen Rück- und Vorgriffen, den mythologischen Andeutungen oder auch den unzähligen Kokons aus kleinen Geschichten, die jede einzelne Figur umgeben und bewegen, - gar nicht mehr so schwer. Man muss dann eigentlich nur noch entscheiden, wie tief und breit das Ganze denn nun tasächlich werden soll, und sich ansonsten eben immer wieder auf den Hauptstrang zurückbesinnen.

*urgs*

Wovon spricht der da?

:-)

Von der langen Form einer Geschichte, also dem Roman, also "Herzland", dem Fantasy-Opus, mit dem ich - so Gott will - irgendwann das Genre revolutionieren werde.

>;-)

Wird entweder ein Bestseller oder ein ewiger Geheimtipp für Phantastik-Enthusiasten (oder gar nix, aber daran will ich nicht unbedingt denken).

Interessant ist auch die Tatsache, dass man am Ende des Romans noch einmal in der Lage sein muss, zu steigern. Gefahr erkannt, Gefahr gebannt. Ich werd dem verehrten Leser am Ende also nochmal die gesamte, so sorgfältig ersonnene Welt - kakaphonisch - in Splittern und Fetzen - um die geneigten Ohren hauen.

Alles eine Frage der Zeit!

;-)


***

Herzland

Freitag, 29. Februar 2008

"Gemütlich..."

... im "Herzland" unterwegs. Schließlich muss ich die Sache ja jetzt auch mal etwas entschlossener vorantreiben. Ist schon ein deutlicher Unterschied im Vergleich zur kurzen Form.

;-)

Neuste Selbstanweisung: Weniger denken, mehr schreiben!

:-)

Und: es wird - anlässlich der "Hochzeit am See" - unter anderem ein Morgenstern- oder Streitflegelduell geben (zur Ertüchtigung der jungen Recken).

>;-)


***

Herzland

Montag, 28. Januar 2008

"Herzland"

Drei neue Kapitel:

"Build", "Die Belagerung" und "Die Hochzeit am See"

Die Reihenfolge jetzt:

- "Lysa"
- "Das Treffen im Wald"
- "Zum Kloster"
- "Die Hochzeit am See"
- "Flucht"
- "Im Haus des Zamsalot"
- "Build"
- "Die Belagerung"
- "Das geteilte Herz"

Sieht gut aus!

:-)

***

Herzland

Mittwoch, 26. September 2007

"Ist es eigentlich..."

... übertrieben, den Bösewicht eines Fantasyromans so richtig schön geschlechtsverwirrt-psychopathisch erscheinen zu lassen?

Ich glaube nicht, oder?

Mir schwebt da, was zumindest einige bizarre Verhaltenswseisen angeht, so ein bisschen der Freak aus dem "Schweigen der Lämmer" (Jonathan Demme/R, 1991) vor, natürlich noch wesentlich finsterer.

:-)


***

Herzland

Donnerstag, 9. August 2007

"Herzlandnotizen"

Eigentlich fließen jetzt im "Herzland" all die vielen, versuchten, angesetzten und ausgeführten Charakterisierungen verschiedener, fantasygerechter Archetypen der letzten zwanzig Jahre zusammen.

Zamsalot, der ausgestoßene Zauberer, ist eindeutig die Quintessenz unzähliger Zauberer zuvor (an einem deutlich satirischen Zug in seiner Gesamtexistenz kam ich leider nicht vorbei - aber er ist schon ein guter, wenn auch etwas abgefahrener Zeitgenosse: ne Mischung aus "Rincewind", "Gandalf", "Aleister Crowley" und - am ehesten vermutlich - dem Zauberer "Petrosilius Zwackelmann" aus dem Räuber Hotzenplotz).

;-)


***

Herzlandnotizen

Mittwoch, 8. August 2007

"Herzlandnotizen"

Sechs Kapitel momentan in der Mache:

Lysa
Das Treffen im Wald
Zum Kloster
Die Flucht
Im Haus des Zamsalot
Das geteilte Herz


***

Herzland

Samstag, 4. August 2007

"Herzlandnotizen"

So, etliche Charaktere sind in Stellung gebracht - böse, verzweifelte, verbitterte, verwirrte - Trinker und Beschützer, Wahrheitssuchende, schlampige Zauberer, Künstler, Herren, Diener, Schergen und Lakaien...

Und jetzt mach ich ihnen - jedem einzelnen - Schwierigkeiten ohne Ende!

Jage sie quasi durch die Hölle (und wieder zurück).

;-)

Als sehr nützlich hat sich übrigens die Tatsache erwiesen, dass eine Welt, mit der man sich so ausführlich beschäftigt, ziemlich schnell eine enorme, automatische Selbstentfaltung entwickelt. Man denkt also an einen Handlungsort oder eine Person, und der Rest baut sich dann von diesem Punkt aus Stück für Stück bildlich auf. Man gewinnt so einen wesentlich schnelleren Zugriff (was die Sache natürlich vereinfacht). Trotzdem muss ich aber jetzt allmählich eine Karte zeichnen, das wird sich - zur Orientierung auf Dorrain - nicht vermeiden lassen.

Eigentlich mag ich die Figuren natürlich alle, aber so ein, zwei Favoriten gibt es momentan schon: Mr. Natas zum Beispiel, oder Lord Dolmen (genannt "der alte Dolmen") - er hat vor vielen Jahren seine Tochter zu einer "Vernunftehe" gezwungen, gnadenlos, auch gegen den Willen seiner Frau. Jetzt sitzt er auf seiner Burg, ist alt geworden, ist alleine und grübelt, während er mit leerem Blick immer wieder eine Schicksalsmünze über seine Finger tanzen lässt. Seine Frau hat ihn verlassen und sich einer obskuren, religiösen Schwesternschaft angeschlossen, seine Tochter hat den aufgezwungenen Mann vergiftet, ist wahnsinnig geworden und haust nun - hartnäckigen Gerüchten zufolge - irgendwo alleine in den Wäldern von Dorrain (um ein kurzes Treffen mit ihr, irgendwo auf dem Weg meines tapfer-chaotischen Heldenvereins, wird man wohl schwerlich herumkommen, schätze ich).

*gg*

Der "alte Dolmen". Wenn ich ihn mir vorstelle, seh ich oft dieses Bild auf der "10/Münzen" des Rider-Wait-Tarot. So ähnlich sitzt der alte Dolmen auch da.


muenzen10


Übrigens: wenn jemand einen schönen "Dolmen" aus einem anderen Tarot-Deck hat oder findet, her damit!

:-)


***

Herzlandnotizen

Dienstag, 26. Juni 2007

"Herzland"

Nachdem der "Mikrokosmische Maler" inzwischen unmittelbar vor dem Ende steht, und ich auch teilweise schon über die Fortführung der "Pyramide" nachdenke, ergeben sich außerdem wieder neue Ideen zu "Herzland", die sich momentan nahezu auschließlich um das Finale drehen, und mich glatt dazu veranlassen könnten, den Arbeitstitel in "Das geteilte Herz" umzubenennen.

Von August an wird sich dann - so ist es geplant - bis zum Ende des Jahres alles um das "Herzland" drehen.


***

Herzlandnotizen

Montag, 12. März 2007

"Herzland"

Notizen zum Arbeitsprozess:

- Wie wichtig ist doch das erste Kapitel. Wesentliche Züge der Gesamtgeschichte (und einiger, späterer Kniffe) müssen da schon gesetzt werden.

- Schätzung: 18 Kapitel (ohne eventuellen Pro- und Epilog); macht, bei einem angepeilten Mindestumfang von 220 Seiten, ca. 12 Seiten pro Kapitel.

- Die eigentliche Geschichte (die natürlich auch möglichst gut sein sollte, keine Frage) ist, so wie ich das momentan beurteile, nicht unbedingt das absolut Entscheidende oder Wesentliche. Vor allem dient sie nämlich als Handlungsträger für die jeweilige Entwicklungsgeschichte der verschiedenen Charaktere und ihrer Beziehungen zueinander.

- Ein bisschen überrascht bin ich vielleicht von der Tatsache, in welchem Ausmaß der Roman jedes Mal, Stück für Stück, immer wieder neu erdacht werden muss, bevor man ihn dann, ebenfalls Stück für Stück, schriftlich weiterführen kann.

- Erstaunlich auch, wieviele Ideen man wieder verwerfen muss, weil sie, entweder, nicht der Atmosphäre entsprechen, oder zu schwach bzw. abgefahren sind. Vor ein paar Tagen war ich zum Beispiel, für einige Minuten, allen Ernstes der festen Überzeugung, ich müsste den AT des Romans in "Die ominöse Kiste" umändern.

:-)


***

Herzland

Montag, 5. März 2007

"So,..."

... ich fang dann mal den Roman an, gell.

:-)

Wie lange ich dafür brauchen werde, kann ich beim besten Willen nicht sagen.

Ein Jahr? Anderthalb?

Ist ja irgendwie ne ganz andere Arbeit, so mit genauer Kapitelplanung und den ganzen Details, die man wohl tunlichst parat haben sollte, wenn man eine komplette Welt glaubhaft schildern will.

Sicher ist, dass es ein Fantasyroman sein wird, und er wird, fürs Erste, den Titel "Herzland" tragen.
logo

V.

Pics

4040548000052_g

Menü

V.
Bilderalben:

twoday.net

Aktuelle Beiträge

"Es geht..."
... auf eine erste Fahrt für dieses Jahr. Holland,...
V - 2017-01-18 12:32
"Dschungel-..."
... camp 2017. Da kann es SELBSTVERSTÄNDLICH...
V - 2017-01-17 00:00
"Nietzsche..."
... hat sich, wie kein zweiter, selbst ein brutales,...
V - 2017-01-12 19:01
"Ein..."
... Satz. "Nahezu alle wissenschaftlichen Projekte,...
V - 2017-01-12 18:41
"Grandmasters..."
... of Fantasy. Kleine neue Reihe (von der man ja...
V - 2017-01-11 20:07

V hört:


Howard Shore
The Lord Of The Rings Symphony


Klone
Here Comes The Sun


Marillion
F.E.A.R.

Past

Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016
Mai 2016
April 2016
März 2016
Februar 2016
Januar 2016
Dezember 2015
November 2015
Oktober 2015
September 2015
August 2015
Juli 2015
Juni 2015
Mai 2015
April 2015
März 2015
Februar 2015
Januar 2015
Dezember 2014
November 2014
Oktober 2014
September 2014
August 2014
Juli 2014
Juni 2014
Mai 2014
April 2014
März 2014
Februar 2014
Januar 2014
Dezember 2013
November 2013
Oktober 2013
September 2013
August 2013
Mai 2013
April 2013
März 2013
Februar 2013
Januar 2013
Dezember 2012
November 2012
Oktober 2012
September 2012
August 2012
Juli 2012
Juni 2012
Mai 2012
April 2012
März 2012
Februar 2012
Januar 2012
Dezember 2011
November 2011
Oktober 2011
September 2011
August 2011
Juli 2011
Juni 2011
Mai 2011
April 2011
März 2011
Februar 2011
Januar 2011
Dezember 2010
November 2010
Oktober 2010
September 2010
August 2010
Juli 2010
Juni 2010
Mai 2010
April 2010
März 2010
Februar 2010
Januar 2010
Dezember 2009
November 2009
Oktober 2009
September 2009
August 2009
Juli 2009
Juni 2009
Mai 2009
April 2009
März 2009
Februar 2009
Januar 2009
Dezember 2008
November 2008
Oktober 2008
September 2008
August 2008
Juli 2008
Juni 2008
Mai 2008
April 2008
März 2008
Februar 2008
Januar 2008
Dezember 2007
November 2007
Oktober 2007
September 2007
August 2007
Juli 2007
Juni 2007
Mai 2007
April 2007
März 2007
Februar 2007
Januar 2007
Dezember 2006
November 2006
Oktober 2006
September 2006
August 2006
Juli 2006
Juni 2006
Mai 2006
April 2006
März 2006
Februar 2006
Januar 2006
Dezember 2005
November 2005
Oktober 2005
September 2005
August 2005
Juli 2005
Juni 2005
Mai 2005
April 2005
März 2005
Februar 2005
Januar 2005
Dezember 2004

Status

Online seit 4414 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2017-01-18 12:32

Statistik


"V."
Aktionen
Albernheiten
Alternativen
Amerika
Angesäuert
Apotheose
Auffälligkeiten
Awards
Barock
Befreiungen
Behauptungen
Beobachtungen
Berichte
Berouti-Schmuckdesign
Beschiss
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren