User Status

Du bist nicht angemeldet.

V liest:


Franz Herre
Anno 70/71


Rieder
Napoleon III


Dick
Sämtliche SF-Stories


Robert Jackson Bennett
Die Stadt der tausend Treppen


Schroer
Soziologische Theorien


Detering
Grundzüge der Literaturwissenschaft


Georges Duby
Die drei Ordnungen


David Foster Wallace
The Pale King


Husserl
Formale und Transzendentale Logik


Ferdinand Braudel
Sozialgeschichte des 15. - 18. Jahrhunderts


Th. Mann
Felix Krull

Suche

 

V sieht:


Hobbit I - Extended


The Fall


Ripper Street IV


Dateline

Copyright

Creative Commons License
Dieser Inhalt ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Wein

Samstag, 1. April 2017

"Der..."

... neue LAS ROCAS ist da!

Jahrgang 2014.

Ein Wein, den ich zu meinen absoluten Favoriten zähle, und den ich jetzt seit sechs oder sieben Jahren verfolge.

Zuletzt (Jahrgang 2013) etwas erwachsener geworden, diesmal wieder mit 15 % Alkohol (die Jahrgänge schwanken zwischen 14,5 % und 15 %).

Noch bin ich unterwegs, gleich aber zuhause.

Dann wird probiert.

Bin gespannt!

Samstag, 12. März 2016

"Es..."

ist mal wieder so weit: der neue LAS-ROCAS-JAHRGANG ist da, 2013.

Und, ich muss sagen: ein Wein wird erwachsen?

las

Der 13er ist stark (15 %), und er ist - soweit sich das jetzt nach der ersten Flasche sagen lässt - gut, extrem gut, gestraffter als je zuvor, auf Kosten der Frucht allerdings. Das aber braucht wirklich niemanden zu irritieren, denn der Wein gewinnt dadurch.

Fazit: der beste Jahrgang seit 2008 oder 2009, stark und, extrem aufs Essentielle fixiert.

Moral: wer legt schon Wert auf die Frucht, also DAS, was dabei herauskommt, wenn der Vorgang, also die Methodik, also der WEG hin, optimal is?

;-)

Wenn ihr einen prägenden Abend oder auch Nachmittag erleben wollt..., jetzt, doch nur für kurze Zeit (3 - 4 Wochen, höchstens!): ALDI, 6,99 €.

***

Jahrgang 2011

***

Jahrgang 2010

Dienstag, 27. Januar 2015

"Wein"

Mal wieder eine Bemerkung zum Thema "WEIN".

Was der Lidl da mit seiner neuen Rubrik vermeintlich guter, teurer, Weine anstellt, ist der Gipfel der Unverschämtheit. Ich hab so ziemlich alle Weine zwischen 5 € und 10 € ausprobiert, und KEIN EINZIGER hat auch nur einen Funken an Nachhaltigkeit oder ernsthafter Qualität aufzuweisen, die sind, wohlwollend ausgedrückt, annähernd okay, aber in der Preissparte und dem Etikettierungssegment, in dem sie sich bewegen, allesamt nichtswürdig, billig aufgekaufte B-Ware, ich darf gar nicht daran denken, wie jemand, der sich mit Wein weniger beschäftigt, hier beschissen wird, wenn er glaubt, er kauft sich zu einem besonderen Anlass mal einen guten Wein für 29 €, oder so. Selbst der Grand Cru war miserabel, und das passiert bei einem Grand Cru, den man gewöhnlich nicht unter 10 € kriegt, sehr, sehr selten (deshalb ist es ja auch ein Grand Cru).

Einen einzige Wein, der momentan im Lidl erhältlich ist, kann ich empfehlen, den "Chianti Classico - Contado Del Grifo - 2012", für gute 3,99 €. Natürlich kein Spitzenwein, kein hochkomplexes Geschmackserlebnis, kein Abenteuer, aber ein genügend gehaltvoller, genügend ausgewogener Wein, den man genießen kann (zum Essen UND als Stand-Alone).

So, das MUSSTE mal gesagt werden.

Freitag, 7. November 2014

"Wein"

Wein

* Château Bel Air, Bordeaux 2013, 4,99 €

Ein Wein, der in seiner ursprünglichen Anlage womöglich kein schlechter Wein geworden wäre, WENN da unterwegs nicht irgendwas kolossal schiefgegangen wäre. Um es klar, deutlich und ohne Kompromisse auszudrücken: der 13er Jahrgang des Château Bel Air ist versaut, schlecht und lieblos gekeltert, und noch dazu mit einem minderwertigen Kork versehen, der dem Wein einen geradezu schimmlig-fauligen Geschmack gibt (der sich zwar im letzten Drittel der Flasche allmählich verliert, da aber ist das Kind natürlich schon in den Brunnen gefallen, und der Genuss verloren). Eine weitere Einschätzung des Weins erübrigt sich, erwähnen möchte ich nur noch, dass mir bereits ein früherer Jahrgang des Château Bel Air nicht unbedingt positiv aufgefallen ist (leider kann ich nicht mehr genau rekapitulieren, um welchen Jahrgang es sich gehandelt hat, aber das spielt vielleicht - angesichts dieser neuen, herben Enttäuschung - gar keine Rolle mehr).
FAZIT:
Eine miserable Leistung aus dem Hause Bel Air, von der man nur abraten kann, FINGER WEG, liebe Weinfreude!

1,5 Punkte ( von 10)

Freitag, 11. April 2014

"Es..."

... ist mal wieder so weit.

Zeit für meinen liebsten Wein, die Hausmarke, sozusagen. Diesmal der 2011er-Jahrgang, wieder ganz außergewöhnlich gut.

Auf den LAS ROCAS ist Verlass, jedes Jahr.


465739


Jetzt bei Aldi (und der is ruck-zuck weg, also schnell)!

:-))

PROST!

Aaaargh, welch ein Genuss, ich liebe diesen Wein! Unvergleichlich und - leider - sehr selten, weil nur wenige Weine zu 100 % aus dieser köstlichsten aller Trauben, der Garnacha, gekeltert werden.

***

LAS ROCAS 2013

Dienstag, 19. März 2013

"Die..."

... ultimative Weinempfehlung!!!

Ein Wein, den ich jetzt seit etwa 4 Jahren beobachte und einmal im Jahr genieße, und der einfach sensationell ist.

Derzeit - mit etwas Glück - im Aldi zu ergattern (nix wie hin!).

Las Rocas, Spanien

465739


Ein Wein aus Nordspanien - 100 % Garnacha-Traube.

Im Ernst, probiert es aus, es ist sensationell.

Ein geschmackvoller Wein, der jede fade, saumselige Weinhaftigkeit manch anderer, vielleicht bekannterer Traube mit dem ersten Schluck vollkommen vergessen lässt. Kräftig, geschmackvoll, mit einer Note von Lakritz über einem sanften, aber beständigen Aroma von roten Beeren - Himbeeren, Brombeeren.

Fünfzehn göttliche Prozent.

Nachhaltig, weise, geradezu Erkenntnis fordernd.

Ich liebe diesen Wein, weil er die Wahrheit, Weisheit und die ganze Freude und Vielfalt des ach so begrenzten, menschlichen Lebens in sich birgt.

;-)

Vertraut mir, ein echter Tipp.

;-)

Mittwoch, 25. November 2009

"In Vino..."

... Veritas.

Na gut, so funktioniert das natürlich nicht. Wenn ich über jede Flasche Wein, die wir hier so wegkippen, berichten wollte, käme ich ja zu nichts anderem mehr.

*lach*

;-)

Also sporadisch, das mit dem Wein.

:-)

Mittwoch, 18. November 2009

"In Vino..."

... Veritas.


Da wir in letzter Zeit unsere Abende öfters mal mit einer guten Flasche Rotwein beschließen, mach ich jetzt den Weintester.


No. 1

Cuvée Rubor Nobilée, ein deutscher Rotwein,Würtemberg 2007.

Wo: derzeit beim Lidl für 4,99 €.


big


Fazit: nicht unbedingt. Schon von der Farbe her leicht durchschimmernd und ein bisschen schwächlich, absolut nicht erfüllend oder vollmundig, relativ viel Säure, ansonsten kurz und bündig, ohne viel Atmosphäre oder Geist, kann man mal zwischendurch probieren, für einen erfrischenden, Gewinn bringenden, geistvollen Abend allerdings nicht geeignet.

:-)

48 %

Schade eigentlich, dass ich erst jetzt auf die Idee gekommen bin, da meine Eindrücke zu schildern, weil...

... wir hatten da schon Weine, mein lieber Mann, da kam der Geist aus der Flasche gewabert noch ehe der Korken ganz gezogen war!

:-))

Übrigens ganz generell - LIDL, ALDI und wie sie alle heißen: nicht unbedingt der Ort für eine wirklich erfolgreiche Weinauswahl, um es mal so zu formulieren.

;-)
logo

V.

Pics

Arbeitsplatz1

Menü

V.
Bilderalben:

twoday.net

Aktuelle Beiträge

"So,..."
... es geht - langsam, aber sicher - auf den dritten...
V - 2017-06-28 14:56
"Weil wir..."
... ja offenbar in einer Ära der Verbote und Verhaltensvorschriften...
V - 2017-06-21 13:22
"Wenn..."
... wettertechnisch nicht bald was passiert, dann vertrocknet...
V - 2017-06-21 12:14
Ich meine ja nicht unbedingt...
Ich meine ja nicht unbedingt nur Demonstrationen. Es...
V - 2017-06-21 01:28
Wie schon geschrieben...
Wie schon geschrieben – inwieweit nimmt man selbst...
C. Araxe - 2017-06-20 22:08

V hört:


Randy Newman
Original Album Classics


Kansas
Original Album Classics


Jethro Tull
A Passion Play

Past

Juni 2017
Mai 2017
April 2017
März 2017
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016
Mai 2016
April 2016
März 2016
Februar 2016
Januar 2016
Dezember 2015
November 2015
Oktober 2015
September 2015
August 2015
Juli 2015
Juni 2015
Mai 2015
April 2015
März 2015
Februar 2015
Januar 2015
Dezember 2014
November 2014
Oktober 2014
September 2014
August 2014
Juli 2014
Juni 2014
Mai 2014
April 2014
März 2014
Februar 2014
Januar 2014
Dezember 2013
November 2013
Oktober 2013
September 2013
August 2013
Mai 2013
April 2013
März 2013
Februar 2013
Januar 2013
Dezember 2012
November 2012
Oktober 2012
September 2012
August 2012
Juli 2012
Juni 2012
Mai 2012
April 2012
März 2012
Februar 2012
Januar 2012
Dezember 2011
November 2011
Oktober 2011
September 2011
August 2011
Juli 2011
Juni 2011
Mai 2011
April 2011
März 2011
Februar 2011
Januar 2011
Dezember 2010
November 2010
Oktober 2010
September 2010
August 2010
Juli 2010
Juni 2010
Mai 2010
April 2010
März 2010
Februar 2010
Januar 2010
Dezember 2009
November 2009
Oktober 2009
September 2009
August 2009
Juli 2009
Juni 2009
Mai 2009
April 2009
März 2009
Februar 2009
Januar 2009
Dezember 2008
November 2008
Oktober 2008
September 2008
August 2008
Juli 2008
Juni 2008
Mai 2008
April 2008
März 2008
Februar 2008
Januar 2008
Dezember 2007
November 2007
Oktober 2007
September 2007
August 2007
Juli 2007
Juni 2007
Mai 2007
April 2007
März 2007
Februar 2007
Januar 2007
Dezember 2006
November 2006
Oktober 2006
September 2006
August 2006
Juli 2006
Juni 2006
Mai 2006
April 2006
März 2006
Februar 2006
Januar 2006
Dezember 2005
November 2005
Oktober 2005
September 2005
August 2005
Juli 2005
Juni 2005
Mai 2005
April 2005
März 2005
Februar 2005
Januar 2005
Dezember 2004

Status

Online seit 4576 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2017-06-28 14:56

Statistik


"V."
Aktionen
Albernheiten
Alternativen
Amerika
Angesäuert
Apotheose
Auffälligkeiten
Awards
Barock
Befreiungen
Behauptungen
Beobachtungen
Berichte
Berouti-Schmuckdesign
Beschiss
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren