User Status

Du bist nicht angemeldet.

V liest:


Dick
Sämtliche SF-Stories


Robert Jackson Bennett
Die Stadt der tausend Treppen


Schroer
Soziologische Theorien


Detering
Grundzüge der Literaturwissenschaft


Franz Herre
Anno 70/71


Georges Duby
Die drei Ordnungen


David Foster Wallace
The Pale King


Husserl
Formale und Transzendentale Logik


Ferdinand Braudel
Sozialgeschichte des 15. - 18. Jahrhunderts


Th. Mann
Felix Krull

Suche

 

V sieht:


Taboo


Ripper Street IV


Dateline

Copyright

Creative Commons License
Dieser Inhalt ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

The Virtual World

Freitag, 19. Oktober 2007

"Cyberspace"

Der "Cyberspace" als offizielle Verlängerung des Luft- und Weltraums?

:-)

Keine schlechte Idee.


***

Artikel

Samstag, 18. August 2007

"Second Life"

Die vielfältigen Theorien, die ich bis jetzt so höre und lese, egal aus welcher Richtung - aus der Philosophie oder der Kunst - wirken bis jetzt einfach nur bemitleidenswert gehaltlos, ja geradezu platt. Vielleicht liegt es daran, dass "Second Life" ja eigentlich nur ein Übergangsstadium, ein Provisorium auf dem Weg zum endgültigen Austausch von "realem Leben" und virtueller Existenz sein kann.

Mittwoch, 12. Juli 2006

"Die Schnittstelle"

Direkte (hochinvasive) Schnittstelle zwischen Computer und menschlichem Gehirn realisiert ...


Artikel

Freitag, 3. Februar 2006

"Neuroimplantate"

Beinahe unbemerkt sind die Forschungen zur Implantation elektronischer Bauteile ins menschliche Gehirn extrem vorangekommen. Wieder einmal wird Science-Fiction wahr.

Der Einsatz stimulierender Siliziumchips funktioniert prächtig und ermöglicht die Behandlung von neurologischen Erkrankungen wie z.B. Parkinson (die Stimulation bestimmter Hirnareale verhindert die grausamen Bewegungsstörungen, die den Parkinsonpatienten früher oder später in den Rollstuhl zwingen). Und auch psychische Störungen wie Depression oder Zwangsneurose werden korrigierbar.

Aber, und das ist das interessante und natürlich auch gefährliche an der Sache, die neurologischen Implantate wirken nicht nur negativ, also zur Beseitigung von Störungen, sondern auch positiv. Sie erzeugen Stimmungen und Gefühlslagen, powern Euphorie oder Sexualtrieb.

Die unvermeidlichen Folgen sind absehbar. Einerseits das "nette" Szenario des ferngesteuerten Menschen, der, manipuliert von Steuerungsimpulsen in seinem Gehirn, zum willenlosen Roboter, zum "Auftragskiller" wird, andererseits die private Ausbeutung der neuen Technologie zur Steigerung von persönlicher Leistungsfähigkeit, Genussempfindung etc.

Irgendwann wird ein geldbestückter Mensch, der vor Langeweile kaum noch weiß, was er mit sich selbst anstellen soll, einen Mediziner finden, der sich, den möglichen Verdienst im Sinn, die notwendigen Fähigkeiten angeeignet hat und sich also bereit erklärt, zur privaten Befriedigung irgendwelcher Bedürfnisse in die Gehirnfunktionen seines zahlenden Kunden einzugreifen.

Irgendwann schließlich wird es relativ einfache, routinemäßige Standardverfahren geben. Eine breite Palette von neurologischen Implantaten, gelbe, blaue, grüne Chips mit lustigen Markennamen, die je nach Interesse, und ohne weitere Risiken, eingesetzt werden können. Auch, und vor allem, für nervige Kinder, die ihren Eltern mit unbändigem Bewegungs- und Forscherdrang den letzten Nerv rauben. Vielleicht mit schönen Disney-Figuren auf der Oberfläche? Der sogenannte Disney-Chip?

Der wird dann die ganzen, vermeintlich ADS-geschädigten Kids, die man heute noch mühsam medikamentös zum Schweigen bringen muss, endgültig erledigen.

;-)


Und so werden wir damit beginnen, uns unsere Seele selbst zusammenzustellen, unseren Charakter, unser Ich, nach unserem eigenen Geschmack neu zu konfigurieren.

Es wird nicht viel anders sein, als die momentane "freie" Veränderung des eigenen Körpers.

Neue Nase? Kein Problem!

Positivere Weltsicht? Ein fröhlicheres Naturell? Etwas mehr Egoismus, Durchsetzungsvermögen, soziale Kompetenz? Kein Problem!



Und keine Ethik-Kommission der Welt wird das verhindern können!



STAY TUNED!




Chips im Ich

Mittwoch, 6. Juli 2005

"Virtuelles Leben"

Die Visionen unzähliger SF-Autoren, besonders des Cyberpunk, werden langsam Wirklichkeit. Noch ist es, wie in "World of Warcraft", eine Fantasywelt, in der man spielt und "lebt". Bald jedoch wird es, ohne jeden Zweifel, die virtuell nachempfundene, reale Welt sein, in der man ein komplettes Leben bestreitet - einen Beruf ausübt - soziale Beziehungen unterhält - heiratet - Kinder groß zieht - älter wird und schließlich stirbt ...
Virtuell werden wir im Bundestag sitzen, Fußballprofi sein, eine Karriere als Schauspieler verfolgen oder als Kriminelle im Gefängnis enden - was auch immer. Menschen werden miteinander verheiratet sein, Kinder haben, ohne sich jemals tatsächlich gesehen zu haben. Die reale Welt wird uns nur noch wie ein langweiliger Pausenfüller erscheinen, ein blasses, unattraktives Abziehbild unserer "wirklichen" Welt. Die Verpflichtungen der virtuellen Realität werden eine größere Bedeutung für uns haben, als diejenigen der wirklichen Welt.

Wir werden es erleben!
logo

V.

Pics

84worldcon45

Menü

V.
Bilderalben:

twoday.net

Aktuelle Beiträge

"Dick II"
Fortsetzung des vorherigen Posts. Kommentare und Interpretationen...
V - 2017-05-29 14:29
"Dick III"
Fortsetzung der Betrachtungen zu den gesammelten SF-Stories...
V - 2017-05-29 14:27
"Dick IV"
*** "The Preserving Machine" ("Die Bewahrungsmaschine") Eine ...
V - 2017-05-29 14:26
"Macron..."
... empfängt Putin in Versailles. Die Monarchie...
V - 2017-05-29 12:59
"Amazon..."
... Channels. Na ja, NOCH ist das alles eine klein...
V - 2017-05-25 11:45

V hört:


Randy Newman
Original Album Classics


Kansas
Original Album Classics


Jethro Tull
A Passion Play

Past

Mai 2017
April 2017
März 2017
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016
Mai 2016
April 2016
März 2016
Februar 2016
Januar 2016
Dezember 2015
November 2015
Oktober 2015
September 2015
August 2015
Juli 2015
Juni 2015
Mai 2015
April 2015
März 2015
Februar 2015
Januar 2015
Dezember 2014
November 2014
Oktober 2014
September 2014
August 2014
Juli 2014
Juni 2014
Mai 2014
April 2014
März 2014
Februar 2014
Januar 2014
Dezember 2013
November 2013
Oktober 2013
September 2013
August 2013
Mai 2013
April 2013
März 2013
Februar 2013
Januar 2013
Dezember 2012
November 2012
Oktober 2012
September 2012
August 2012
Juli 2012
Juni 2012
Mai 2012
April 2012
März 2012
Februar 2012
Januar 2012
Dezember 2011
November 2011
Oktober 2011
September 2011
August 2011
Juli 2011
Juni 2011
Mai 2011
April 2011
März 2011
Februar 2011
Januar 2011
Dezember 2010
November 2010
Oktober 2010
September 2010
August 2010
Juli 2010
Juni 2010
Mai 2010
April 2010
März 2010
Februar 2010
Januar 2010
Dezember 2009
November 2009
Oktober 2009
September 2009
August 2009
Juli 2009
Juni 2009
Mai 2009
April 2009
März 2009
Februar 2009
Januar 2009
Dezember 2008
November 2008
Oktober 2008
September 2008
August 2008
Juli 2008
Juni 2008
Mai 2008
April 2008
März 2008
Februar 2008
Januar 2008
Dezember 2007
November 2007
Oktober 2007
September 2007
August 2007
Juli 2007
Juni 2007
Mai 2007
April 2007
März 2007
Februar 2007
Januar 2007
Dezember 2006
November 2006
Oktober 2006
September 2006
August 2006
Juli 2006
Juni 2006
Mai 2006
April 2006
März 2006
Februar 2006
Januar 2006
Dezember 2005
November 2005
Oktober 2005
September 2005
August 2005
Juli 2005
Juni 2005
Mai 2005
April 2005
März 2005
Februar 2005
Januar 2005
Dezember 2004

Status

Online seit 4545 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2017-05-29 14:31

Statistik


"V."
Aktionen
Albernheiten
Alternativen
Amerika
Angesäuert
Apotheose
Auffälligkeiten
Awards
Barock
Befreiungen
Behauptungen
Beobachtungen
Berichte
Berouti-Schmuckdesign
Beschiss
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren