User Status

Du bist nicht angemeldet.

V liest:


Georges Duby
Die drei Ordnungen


Bernd Perplies
Tarean


Detering
Grundzüge der Literaturwissenschaft


Duby
Geschichte der Frauen


Weber-Kellermann
Landleben im 19. Jahrhundert


Gustav Freytag
Soll und Haben


David Foster Wallace
The Pale King


Franz Herre
Anno 70/71


Rieder
Napoleon III


Dick
Sämtliche SF-Stories


Schroer
Soziologische Theorien


Ferdinand Braudel
Sozialgeschichte des 15. - 18. Jahrhunderts

Suche

 

V sieht:


Der letzte Befehl


Endeavour


Vera

Copyright

Creative Commons License
Dieser Inhalt ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Schlosspark

Mittwoch, 21. Juni 2017

"Wenn..."

... wettertechnisch nicht bald was passiert, dann vertrocknet der Schlosspark!

:-/

Normalerweise müsste ich wässern. Da mein Schlauch aber OUT OF ORDER ist, könnte das nur per Eimer aus der Wassertonne oder den Teichen geschehen, die eh schon einen geringen Wasserstand aufweisen. Außerdem blüht die Wasserrose in Teich 1 dieses Jahr mit zwei herrlichen Blüten...

Na gut, ich gehe mal zwei, drei Eimer aus der Wassertonne verteilen.

***

SOMMERSONNENWENDE

Mittwoch, 14. Juni 2017

"Bei..."

... dem geilen Wetter geht die Arbeit im Schlosspark wie von selbst von der Hand.

khhpioj
- green -

Es muss natürlich ein paar Tage am Stück so schön sein.

:-)

Samstag, 16. April 2016

"Meine..."

... bisherige - TOP-Hyazinthe 2016.

:-)))

gera1
- hya/1 -

***

Die TOP-Tulpe kommt auch noch (wenn nichts schiefgeht).

;-)

***

AND - beware of the Wildblumenbeet!

;-)

Freitag, 11. September 2015

"Into..."

... the Schlosspark.

Womit ich nicht gerechnet habe, in meiner Konzentration auf die Vögel, ist DAS EICHHÖRNCHEN!

Heute morgen an den Futterstellen aufgetaucht (was mich dazu zwang, den Futterkanon - zunächst mal provisorisch - um Nüsse und Trockenobst zu erweitern). Auch die Elster mag übrigens Trockenobst, Aprikosen in diesem Fall.

In den nächsten Tagen werd ich wohl mal in den Wald gehen und ein Säckchen Eicheln bzw. Bucheckern sammeln. Erstere übrigens nicht nur zum Verfüttern, sondern auch zum Pflanzen.

;-)

Mittwoch, 9. September 2015

"Into the..."

... Schlosspark.

voggel
Krähe

Da man, als empfindsamer Mensch, im Falle eines solchen Gartenparks mit mächtigem Baumbestand, gar nicht umhinkommt, die Vögel zu füttern, muss ich natürlich auch zur Beobachtung bzw. zur Artenbestimmung schreiten.

vvvogel
Eichelhäher

Heute waren, neben den in Massen auftretenden Kohlmeisen, als eher seltene Gäste eine Aaskrähe (auch Rabenkrähe) und ein Eichelhäher zu Besuch. Auch immer wieder anwesend: zwei oder drei Dohlenpärchen (Dohlen sind monogam), die unvermeidliche Elster, sowie die unverzichtbare Taubenfamilie, die auf dem Dach lebt.

voggggell
Dohlen

Ich muss Brutplätze arrangieren, heißt: ich muss Vogelhäuser möglichst weit oben in den Bäumen befestigen.

***

Außerdem: Heute wird ein bisschen gepflanzt. Es ist ideale Pflanzzeit für - Blumenzwiebeln, Tulpen, Iris, Narzissen..., brauchen ein sonniges Plätzchen.

:-)

Donnerstag, 18. Juni 2015

"Into..."

... the SCHLOSSPARK.

Kleine Vogelkunde.

Wenn ich neues Futter verteile, kommen stets zuerst die Dohlen und Krähen, zusammen mit den Tauben (die beiden tun sich nichts), und erst dann, wenn die schwarze Horde genug hat, dürfen die Kleinvögel ran.

Krähen und Dohlen benehmen sich wie eine rüpelhafte Bande halbstarker Mopedfahrer; Tauben sind relativ unsozial, die fressen nicht einfach, die schänden die Futterstelle! Kleinvögel sind sehr vorsichtig. Die Meise zum Beispiel kommt an die Furtterstelle, sucht sich ein Korn aus und bringt es zu einem relativ sicheren Platz in der Nähe, um es dort zu vertilgen.

:-)

5 Stunden Arbeit im Park gestern, mähen, schneiden. Zur Krönung dann noch das Kabel mit der elektrischen Heckenschere durchtrennt.

:-)

Bin am Überlegen, ob ich Mais anpflanze. Muss mich aber noch schlau machen, vor allem auch wegen der Schädlinge, die der Mais eventuell anzieht. Mein Feld müsste für eine kleine Anpflanzung eigentlich groß genug sein, ich hätte da etwa 6 auf 12 Meter.

Mal sehen, kommt natürlich auch auf den Boden an, der aber eigentlich sehr gut, sehr saftig und wurmreich ist, wenn auch ein wenig lehmig.

Weizen hatte ich auch in Betracht gezogen, allerdings erscheint mir Weizen zu filigran und brauch wohl auch eine wesentlich größere Fläche. Zudem ließe sich Mais natürlich sofort nahrungsmitteltechnisch verwerten, während Weizen selbstverständlich der Weiterverarbeitung bedarf.

Mal sehen.

Ausgesprochene Raubvögel (Habicht etc.) bevorzugen übrigens alleinstehende Spitzen zum Niederlassen, wer sich also einen Falken oder ähnliches ziehen will, der sollte auf jeden Fall einen nackten Pfahl in die Erde rammen. Mein Habicht hier nutzt momentan die Spitze des Schwenkers, um einen seiner kurzen Überlegenheitsauftritte abzuliefern.

:-)

Dienstag, 12. Mai 2015

"Into..."

... the Schlosspark.

Also, die Brennnessel, die is böse, und die Pusteblume, also der Löwenzahn, auch. Definitiv. Klar, man könnte beides zur Nahrungsergänzung nutzen, aber - ne, auf die zwei Kameraden muss man aufpassen!

:-)
logo

V.

Pics

IMG_0383

Menü

V.
Bilderalben:

twoday.net

Aktuelle Beiträge

"TOC"
- toc -
V - 2017-09-24 12:21
"Es ist..."
... WAHLTAG! Zu den Fahnen, äh - Waffen, äh,...
V - 2017-09-24 10:57
"Lang..."
... und hart war der Prozess. Ich weiß, was...
V - 2017-09-23 13:05
"Bernd..."
... Perplies. Tarean-Tril ogie I - Der Sohn des...
V - 2017-09-21 23:19
"The..."
... Strain. Staffel II Sehr schön. Die Horror-Reihe...
V - 2017-09-19 20:54

V hört:


SR 2


Steven Wilson
To The Bone


Randy Newman
Original Album Classics


Kansas
Original Album Classics

Past

September 2017
August 2017
Juli 2017
Juni 2017
Mai 2017
April 2017
März 2017
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016
Mai 2016
April 2016
März 2016
Februar 2016
Januar 2016
Dezember 2015
November 2015
Oktober 2015
September 2015
August 2015
Juli 2015
Juni 2015
Mai 2015
April 2015
März 2015
Februar 2015
Januar 2015
Dezember 2014
November 2014
Oktober 2014
September 2014
August 2014
Juli 2014
Juni 2014
Mai 2014
April 2014
März 2014
Februar 2014
Januar 2014
Dezember 2013
November 2013
Oktober 2013
September 2013
August 2013
Mai 2013
April 2013
März 2013
Februar 2013
Januar 2013
Dezember 2012
November 2012
Oktober 2012
September 2012
August 2012
Juli 2012
Juni 2012
Mai 2012
April 2012
März 2012
Februar 2012
Januar 2012
Dezember 2011
November 2011
Oktober 2011
September 2011
August 2011
Juli 2011
Juni 2011
Mai 2011
April 2011
März 2011
Februar 2011
Januar 2011
Dezember 2010
November 2010
Oktober 2010
September 2010
August 2010
Juli 2010
Juni 2010
Mai 2010
April 2010
März 2010
Februar 2010
Januar 2010
Dezember 2009
November 2009
Oktober 2009
September 2009
August 2009
Juli 2009
Juni 2009
Mai 2009
April 2009
März 2009
Februar 2009
Januar 2009
Dezember 2008
November 2008
Oktober 2008
September 2008
August 2008
Juli 2008
Juni 2008
Mai 2008
April 2008
März 2008
Februar 2008
Januar 2008
Dezember 2007
November 2007
Oktober 2007
September 2007
August 2007
Juli 2007
Juni 2007
Mai 2007
April 2007
März 2007
Februar 2007
Januar 2007
Dezember 2006
November 2006
Oktober 2006
September 2006
August 2006
Juli 2006
Juni 2006
Mai 2006
April 2006
März 2006
Februar 2006
Januar 2006
Dezember 2005
November 2005
Oktober 2005
September 2005
August 2005
Juli 2005
Juni 2005
Mai 2005
April 2005
März 2005
Februar 2005
Januar 2005
Dezember 2004

Status

Online seit 4664 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2017-09-24 12:34

Statistik


"V."
Aktionen
Albernheiten
Alternativen
Amerika
Angesäuert
Apotheose
Auffälligkeiten
Awards
Barock
Befreiungen
Behauptungen
Beobachtungen
Berichte
Berouti-Schmuckdesign
Beschiss
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren