User Status

Du bist nicht angemeldet.

V liest:


Duby
Geschichte der Frauen


David Foster Wallace
The Pale King


Franz Herre
Anno 70/71


Rieder
Napoleon III


Dick
Sämtliche SF-Stories


Schroer
Soziologische Theorien


Detering
Grundzüge der Literaturwissenschaft


Georges Duby
Die drei Ordnungen


Husserl
Formale und Transzendentale Logik


Ferdinand Braudel
Sozialgeschichte des 15. - 18. Jahrhunderts


Th. Mann
Felix Krull

Suche

 

V sieht:


Dateline Mystery


Gone With The Wind


Hobbit I - Extended


The Fall


Ripper Street IV

Copyright

Creative Commons License
Dieser Inhalt ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Konzerne

Dienstag, 24. April 2007

"Große Konzerne..."

... sind ja inzwischen eigentlich, mehrheitlich, nichts anderes als perfekte Musterbeispiele für organisierte Kriminalität, oder?

Und die ist doch verboten, denk ich.

;-)

Sonntag, 20. August 2006

"Eon"

Die Stromkonzerne (Profit im letzten Jahr: 5 Milliarden Euro!) kündigen neue Preiserhöhungen von bis zu 7 % an (was real wohl bedeutet, dass sie so um die 12 % beabsichtigen).

Man sollte diese Konzerne zerschlagen, enteignen und das Stromnetz endgültig für den freien Wettbewerb freigeben.

Es ist offensichtlich, dass dort Verbrecher das Sagen haben.

Aber, und das ist eine gute Nachricht, es regt sich politischer Widerstand. Einige Bundesländer beabsichtigen, die Preiserhöhungen zu verbieten, und inzwischen denkt man auch bereits über einen öffentlichen Untersuchungsausschuß nach.

Jau, zerrt diese gierigen Gesellen mal vor den Kadi. Wäre vielleicht ganz interessant.

:-)



Artikel

Montag, 12. September 2005

"Mineralölkonzerne"

Bin da doch mal wieder über eine Aussage gestolpert, die sowas von unverschämt ist, dass man es kaum glauben kann.

Jeder weiß, dass die Mineralölkonzerne das Aufkommen von alternativen Kraftstoffen blockieren.
So weit, so gut.
Nun wird also, zu recht, darüber gesprochen, den Tankstellen gesetzlich vorzuschreiben, die alternativen Kraftstoffe in ihr Programm aufzunehmen, um so die monopolistische Blockade zu brechen, denn es gibt ja längst Alternativen sowohl bei den Treibstoffen als auch bei den Motoren.

Und was sagt da der Vertreter der Mineralölkonzerne dazu?

Er spricht von Planwirtschaft! Davon, dass gerade wir Deutschen wissen müssten, wo sowas endet, wohin sowas führt! Schließlich hätten wir ja die DDR erlebt!

Da fällt mir nix mehr ein, echt. Das ist ja wieder sowas von hemmungslos verdreht. Gerade die zusätzliche, unreglementierte Freigabe von Alternativen zum Benzin öffnet doch den Markt, bringt Konkurrenz und damit die Freiheit, sich selbst zu entscheiden, was man tanken oder welchen Motor man in Zukunft fahren möchte.

Das ist doch mal wieder typisch - gelogen, betrogen, falsch dargestellt, vom Thema abgelenkt, verschleiert. Einfach was dahin gebrabbelt, nur um die Menschen wieder irgendwie zu verunsichern, von der offensichtlichen Wahrheit abzubringen und damit den Profit zu sichern.

Ich weiß, es ist nichts Neues, aber man kann es, meiner Meinung nach, einfach nicht oft genug anprangern. Das sind die wahren Hemmsteine einer Weiterentwicklung - Konzerne und ihre bedingungslose Profitgier.

Mittwoch, 17. August 2005

"EMI III - Der Abschluss"

Sehr geehrter Herr Groß,

wie angekündigt, haben wir uns mit unseren Kollegen in der Zentrale in London kurzgeschlossen und das weitere Vorgehen abgestimmt. Demnach können wir Ihre Reklamation leider so lange nicht weiter bearbeiten, wie uns die individuelle CD nicht vorliegt, bei der das Problem aufgetreten ist. Gemäß den uns vorgegebenen Richtlinien muss jeder Reklamationsfall dokumentiert werden, und wichtigstes Dokument dabei ist die betreffende CD. Auch unser Kopierschutz-Provider akzeptiert keine Reklamationen ohne Vorlage der CDs, da andernfalls eine Überprüfung des Sachverhalts unmöglich ist - grundsätzlich kommen ja auch andere Ursachen für Beeinträchtigungen der Funktionalität eines PC-Laufwerks in Frage. Über diese Anforderungen können wir uns leider nicht hinwegsetzen und bitten dafür um Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr EMI_Team




Alles andere wäre ja auch ein Wunder gewesen.

Na gut, ich hab die CD halt direkt weiterverkauft. Aber trotzdem, jetzt steh ich da mit meinen Hardwareschäden. Haben sich mal wieder gut aus der Affäre gezogen, die Jungs.

Vielen Dank nochmal!

Mittwoch, 10. August 2005

"EMI III - Schikane"

Nach ein paar Mails voller Schikanen - Fragebogen, Systemmonitor kopieren und zusenden, genaue Katalognummer der Cd, Kaufnachweis, CD zuschicken ...

Zuletzt dies hier:

Sehr geehrter Herr Groß,

Vielen Dank für Ihre Antwort. Da die betreffenden CDs nicht mehr vorhanden sind, müssen wir jetzt unseren Fachvorgesetzten in England informieren und um eine Entscheidung über das weitere Vorgehen bitten. Sobald wir von dort eine Antwort erhalten haben, werden wir Sie wieder informieren.


Viele Grüße

Ihr EMI_Team

Freitag, 5. August 2005

"EMI II - Die Reaktion"

Antwort von EMI.


Sehr geehrter Herr Groß,

dass Sie mit einer CD aus unserem Hause Problemen haben, bedauern wir sehr. Damit wir Ihnen bei der Lösung des Problems behilflich sein können, benötigen wir einige Informationen, um dem Hersteller des Kopierschutzes eine Fehlerdiagnose zu ermöglichen.
Deshalb möchten wir Sie bitten, uns möglichst genau zu beschreiben, wie es zu dem geschilderten Problem gekommen ist. Bitte nennen Sie in diesem Zusammenhang z.B. auch eventuell aufgetretene Fehlermeldungen etc.
Des Weiteren finden Sie im Anhang einen zu diesem Zweck erstellten Fragebogen. Wir möchten Sie bitten, die darin enthaltenen Fragen so weit zu beantworten wie der Zustand Ihres PCs dies im Moment noch zulässt.

Wir bedanken uns schon vorab sehr herzlich für Ihre Mühe und verbleiben

mit freundlichen Grüßen

Ihr EMI_Team



Ich glaube natürlich immer noch nicht, dass da irgendwas dabei herauskommt, aber die Tatsache, dass überhaupt eine Reaktion erfolgt ist, verdient auf jeden Fall einen gewissen Respekt.

Mal sehen, wie es weitergeht.

Donnerstag, 4. August 2005

"EMI"

Beschwerdemail an EMI-Music wegen ihres mörderischen Copyschutzsystems.

Das muss man sich mal vorstellen. Dieser Copyschutz verursacht, wenn man die CD auf die Festplatte kopiert und anschließend abspielt, doch tatsächlich Hardewareschäden. Und zwar sowohl am Laufwerk, von dem die CD gelesen wurde, als auch an der Soundkarte. Beide sind, mehr oder weniger, unwiederruflich im Eimer.

Herzlichen Dank EMI.

Vor allem für die nicht-existenten Worte der Warnung auf dem CD-Cover, auf dem der Copyschutz mit dermaßen süßlichen Worten beschrieben wird, dass man meint, er könne kein Wässerchen trüben.

Das ist vorsätzliche und böswillige Sachbeschädigung, nicht mehr und nicht weniger. Ich glaub es hackt !!!

Stinksauer bin ich.
logo

V.

Pics

deutschprogramm

Menü

V.
Bilderalben:

twoday.net

Aktuelle Beiträge

"Heute..."
... auf Focus-Online: "Studie behauptet: Islam spielt...
V - 2017-08-08 14:13
"Pan"
- pan -
V - 2017-07-30 13:59
"DAS..."
... ist ein Auftakt wie wir ihn brauchen! Regionalliga...
V - 2017-07-28 21:26
"Da..."
... drückt mir doch so eine dahergelaufene Schnick-Schnack-Funktion.. .
V - 2017-07-27 21:38
"Dr. Jassien ..."
... Kizaoui. 1935 - 2017 Rest In Peace.
V - 2017-07-27 14:45

V hört:


SR 2


Randy Newman
Original Album Classics


Kansas
Original Album Classics


Jethro Tull
A Passion Play

Past

August 2017
Juli 2017
Juni 2017
Mai 2017
April 2017
März 2017
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016
Mai 2016
April 2016
März 2016
Februar 2016
Januar 2016
Dezember 2015
November 2015
Oktober 2015
September 2015
August 2015
Juli 2015
Juni 2015
Mai 2015
April 2015
März 2015
Februar 2015
Januar 2015
Dezember 2014
November 2014
Oktober 2014
September 2014
August 2014
Juli 2014
Juni 2014
Mai 2014
April 2014
März 2014
Februar 2014
Januar 2014
Dezember 2013
November 2013
Oktober 2013
September 2013
August 2013
Mai 2013
April 2013
März 2013
Februar 2013
Januar 2013
Dezember 2012
November 2012
Oktober 2012
September 2012
August 2012
Juli 2012
Juni 2012
Mai 2012
April 2012
März 2012
Februar 2012
Januar 2012
Dezember 2011
November 2011
Oktober 2011
September 2011
August 2011
Juli 2011
Juni 2011
Mai 2011
April 2011
März 2011
Februar 2011
Januar 2011
Dezember 2010
November 2010
Oktober 2010
September 2010
August 2010
Juli 2010
Juni 2010
Mai 2010
April 2010
März 2010
Februar 2010
Januar 2010
Dezember 2009
November 2009
Oktober 2009
September 2009
August 2009
Juli 2009
Juni 2009
Mai 2009
April 2009
März 2009
Februar 2009
Januar 2009
Dezember 2008
November 2008
Oktober 2008
September 2008
August 2008
Juli 2008
Juni 2008
Mai 2008
April 2008
März 2008
Februar 2008
Januar 2008
Dezember 2007
November 2007
Oktober 2007
September 2007
August 2007
Juli 2007
Juni 2007
Mai 2007
April 2007
März 2007
Februar 2007
Januar 2007
Dezember 2006
November 2006
Oktober 2006
September 2006
August 2006
Juli 2006
Juni 2006
Mai 2006
April 2006
März 2006
Februar 2006
Januar 2006
Dezember 2005
November 2005
Oktober 2005
September 2005
August 2005
Juli 2005
Juni 2005
Mai 2005
April 2005
März 2005
Februar 2005
Januar 2005
Dezember 2004

Status

Online seit 4626 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2017-08-08 20:20

Statistik


"V."
Aktionen
Albernheiten
Alternativen
Amerika
Angesäuert
Apotheose
Auffälligkeiten
Awards
Barock
Befreiungen
Behauptungen
Beobachtungen
Berichte
Berouti-Schmuckdesign
Beschiss
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren