User Status

Du bist nicht angemeldet.

V liest:


Dick
Sämtliche SF-Stories


Robert Jackson Bennett
Die Stadt der tausend Treppen


Schroer
Soziologische Theorien


Detering
Grundzüge der Literaturwissenschaft


Franz Herre
Anno 70/71


Georges Duby
Die drei Ordnungen


David Foster Wallace
The Pale King


Husserl
Formale und Transzendentale Logik


Ferdinand Braudel
Sozialgeschichte des 15. - 18. Jahrhunderts


Th. Mann
Felix Krull

Suche

 

V sieht:


Taboo


Ripper Street IV


Dateline

Copyright

Creative Commons License
Dieser Inhalt ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Internet

Samstag, 28. November 2015

"So, ..."

... nachdem ich ja die ganze Zeit eher ein Freund der Telekom war, hab ich jetzt aber offensichtlich auch so meine Probleme mit dem Telekomrouter, dem Speedport.

Letzte Woche ein Totalausfall, ok, kann ja mal vorkommen. Jetzt aber, nach dem Neustart, extreme, und vor allem extrem nervige, Probleme mit dem WLAN.

Instabil ohne Ende, immer wieder kurze Abbrüche, extreme Schwankungen.

Gift für jede wlanbasierte Mediennutzung.

Da muss ich mal dran rumbosseln, nachher.

:-/

***

So, nachdem sich hier nichts wirklich zu stabilisieren geruht: erste Maßnahme, erste Intervention: Abmeldung des WLAN-TO-GO, jenem Telekomversuch einer Freigabe privater Bandbreite zur Nutzung als Hot-Spot für die Allgemeinheit.

Es ist nur ein Gefühl, aber ich hege den Verdacht, dass dieses zweite, von meinem Router aufgebaute Netz, TELEKOM-FON, sich irgendwie negativ auf mein privates Heimnetz auswirkt. Sollte eigentlich nicht sein, aber...schaun wir mal.

Leider kann man die Funktion nicht einfach abschalten, sondern man muss sie explizit kündigen, was natürlich ein paar Tage dauert.

***

Zweite Maßnahme, diesmal sofort wirksam: Abschaltung des 5-Ghz-Netzes.

Ich bin gespannt.

Ansonsten bliebe noch:

* Abschaltung der 300-Mbit-Begrenzung des 2,4-Ghz-Netzes
* Nochmal ein kompletter Neustart
* Repeater
* eventuell ein manuell eingestellter Sendekanal
* neuer Router

:-))

***

Die Abschaltung der 5-Ghz-Frequenz hat nichts gebracht. Jetzt hab ich mal die 300 Mbit-Begrenzung aufgelöst und einen manuellen Kanal angesteuert.

***

Ich will mal nicht zuuuuu optimistisch sein, aber die letzten Änderungen scheinen was gebracht zu haben.

:-)

Donnerstag, 22. Mai 2014

"Tja,..."

... während mich die vorherigen Sicherheitslücken und Passwort-Hacks weniger betroffen haben, ist der Hack bei ebay jetzt natürlich ein Schlag mitten in die Schnauze.

:-/

Zumal da quasi mein MASTERPASS gehackt wurde.

Also: fröhliches Passwort ändern ist angesagt.

:-)

Dienstag, 18. Februar 2014

"Da..."

... ja sogar bei ebay inzwischen seltsame Werbeumleitungen auftauchen, hier mal drei Firefox-Plugs, die man auf jeden Fall integrieren sollte.

- Addblockplus

- NoScript

- BetterPrivacy


Jetzt such ich noch nach einem guten Tool, das meine Netzaktivität so gut es eben geht privatisiert und unsichtbar macht.

Schaun wir mal!

;-)

Sonntag, 16. Februar 2014

"Irgendwas..."

... muss passieren.

Ich meine das Netz. Ich meine die elende Abmahnabzocke, die sich ja allmählich zu einem echten Geschäftsmodell für unfähige und arbeitslose Schmuddelanwälte entwickelt hat; ich meine die aggressive Onlinewerbung, die inzwischen so weit geht, dem User getarnte Weiterleitungen unterzujubeln.
Und manchmal verbindet sich - wie man im Falle der Red-Tube-Abmahnungen gesehen hat - beides ja auch bereits zu einer einzigen plump betrügerischen Masche.

WIESO ist es eigentlich ausschließlich in Deutschland noch möglich, den mehr oder weniger ahnungslosen User zu belangen bzw. zu belästigen???

Der Rest der Welt kennt nur das Vorgehen gegen das Hochladen und zur Verfügung stellen illegaler Inhalte. Geht also, ganz zu recht, gegen den Täter vor, und nicht gegen die Opfer!

Und das ist die einzige angemessene Lösung, die wahrscheinlich mit einem mal allen Betrugsversuchen ein Ende bereiten würde.

Es könnte so einfach sein.

Was ist daran so schwer? Warum kriegt die Politik das nicht auf die Reihe?

Langsam wird es - meiner Meinung nach - echt bizarr. Es kann ja nicht sein, dass der Staat - in Legislative, Judikative und Exekutive - auf der Seite der Betrüger steht und mit ihnen gemeinsame Sache macht!

Oder doch?

Rechtsstaatlichkeit? Bürgerschutz? Demokratie?

Freitag, 14. Februar 2014

"Also..."

... diese neue Idee der GEMA, jetzt auch die in Weblogs eingebundenen Videos abkassieren zu wollen, finde ich ja eigentlich schon scheiße genug, noch schlimmer aber dünkt mich der scheinheilige Kommentar, dass man ja rein verlinkte Videos durchaus akzeptieren würde, weil sonst ja - jetzt kommt's - das Internet kaputt gehen würde.

Aaaahrg...

*würg*

Voll die großmütige Geste, scheinheilige Geldgeier.

Gruß an die Mafia!

Bäh, wie widerlich!

Samstag, 28. Dezember 2013

"Ich hab..."

... dann doch mal wieder von W-LAN auf LAN umgestellt, diese ewigen W-LAN-ABBRÜCHE sind ja echt nervig.

Jetzt also wieder - schön, elegant und stabil - die gute alte Kabelverbindung (im übrigen auch noch einen Tick schneller, erscheint mir zumindest so).

:-)

Dienstag, 2. Oktober 2012

"Ein..."

... böswilliger Kunde des ebay-shops brachte mich dazu, mal eingehender über Allgemeine Geschäftsbedingungen, Datenschutzrichtlinien, Widerrufsbelehrungen und - überhaupt - die ganze Thematik der Rechtssicherheit in bezug auf Online-Shops nachzudenken. Nach drei Tagen harter Arbeit war ich dann endlich soweit, dass wenigstens der normale Schmuckshop auf relativ aktuellem und rechtssicheren Niveau stand (absolute Rechtssicherheit gibt es da nicht).

Bleibt noch der ebay-shop, der noch einmal ganz besondere Erfordernisse stellt.

*puh*

Da kann einem glatt der Spaß an der Sache verloren gehn.

Wer - um Gottes Willen - schützt eigentlich die Verkäufer vor böswilligen Kunden???

:-/

Dienstag, 24. Januar 2012

"So,..."

... jetzt ist es also soweit. Die Amis machen ernst mit den Schutz der Urheberrechte. Und zwar reichlich drastisch.

Zu befürchten bleibt allerdings, dass dies alles nur der Anfang einer längerfristigen, breiteren Attacke gegen den "rechtsfreien" (erwiesenermaßen die Lieblingsbezeichnung aller Internetgegner) Raum Internet darstellt. Da wird noch mehr kommen, denke ich.
Denn ist der Damm erst mal gebrochen...
Früher oder später wird das Netz (wie ich schon immer vermutet habe und wie es eigentlich - logischerweise - über kurz oder lang unvermeidlich ist) zu einem weitestgehend streng kontrollierten Breich werden, in dem alle Maßnahmen zum Einsatz kommen, die in den letzten Jahren so diskutiert worden sind, - Sperre des Netzzugangs, strafrechtliche Verfolgung. Da wird nur noch möglich sein, was gewünscht, gewollt oder geduldet ist.

Schade, aber es war zu erwarten.

Demokratie ist freiheitsliebend, ja natürlich, solange diese Freiheit kontrolliert werden kann.

Das also zumindest die dunke, dystopische Sichtweise.


free_account_megaupload1


Was den realen Tatbestand der "Urheberrechtsverletzung" angeht, bin ich gespaltener Meinung. Eine Freiheit in diesem Sinne, also ein generelles "umsonst und für alle", halte ich nicht für real, zumindest solange man nicht ein umfassend und fundamental anderes System mitdenkt. Und selbst dann: Produktionsmonopole und - strukturen würden wohl, zumindest was die Bereiche Musik oder Film angeht, die ja notwendig einen gewissen Produktionsaufwand verlangen, immer wieder entstehen.
Außerdem ist es ja auch nicht so, dass wir die Erzeugnisse der Film- oder Musikindustrie nicht genießen würden, und die gibt es eben - in dieser Qualität und Masse - nur aufgrund der Produktionskapazität der Unterhaltungsindustrie.
Im Grunde genommen halte ich das Verfahren, das sich momentan ja bereits zu etablieren scheint, für das richtige. Angebot von Film, Musik, Texterzeugnissen etc. auf dem "normalen" Markt deutlich teurer als im Netz. So behält das Internet eine bevorzugte Stellung und verbeibt doch im herkömmlichen Wirtschaftsrahmen.

Was natürlich, das Netzt betreffend, niemals angetastet werden darf, sind freie Meinungsäußerung und ungehinderter Zugang zu Informationen, Archiven...

Da ist die Grenze, denke ich.

Dass der windige Kim Schmitz seine Finger hinter MegaUpload im Spiel hatte, hat mich übrigens einigermaßen frappiert.

Warten wir`s ab.

;-)

Ach so! Interessant ist natürlich auch, wie relativ gelassen "rapidshare", als quasi die Urmutter aller Filehoster, immer noch bleibt. Während ja alle anderen inzwischen in nackte Panik verfallen sind. Was man gut verstehen kann - angesichts der drastischen Vorgehensweise und der realen Aussicht auf lebenslängliche Haft.
Ich denke, dass "rapidshare" vielleicht eine Sonderstellung einnehmen könnte und sich - eventuell - sogar in irgendeiner Form als Uploaddienst erhält. Weil sie inzwischen wahrscheinlich, nach jahrelangem Kampf, so mit seriösem Rechtsbeistand eingedeckt sind, dass aus ihrere Position heraus relative Rechtssicherheit bestehen könnte. Was andererseits natürlich bei einer grundsätzlichen Änderung der bisher recht unklaren Gesetzeslage auch nicht mehr viel nutzen würde.

Na ja, wie gesagt, schaun wir mal.

Dienstag, 27. September 2011

"Also..."

... von Facebook lass ich die Finger weg (hab ich - instinktiv - schon immer getan).

Ich hoffe, es ist jedem klar, was Facebook betreibt! Dieser "Gefällt-Mir-Button" z.B. - der erfasst und sendet auch Daten von Usern, die nicht im Facebook-Netzwerk angemeldet sind (und erstellt damit natürlich Profile), das gilt es zu blocken. Dann diese immer unverschämter werdenden Übergriffe - die unselige Vernetzung von außervirtuellen Alltags- und Gebrauchsgeräten, die in Zukunft automatisch Daten an Facebook senden sollen (Gesundheitsdaten zum Beispiel).

Und keiner kriegt`s mit!

Ich glaub, ich spinne.

mark-zuckerberg-als-vampir-speedpainting

Da teilen sich jetzt wohl die Geister - in diejenigen, die das alles ganz harmlos finden (und den oberflächlich vorgegebenen Spaßfaktor suchen) und diejenigen, denen das Ganze - zurecht, wie ich glaube - äußerst suspekt ist.

Passt echt zum System wie die Faust aufs Auge - der Wolf im Schafspelz, alles ganz harmlos, alles nur Spaß!

Wer`s glaubt, wird selig.

WARNUNG VOR DEM HUNDE!

;-)

Sonntag, 14. August 2011

"Mal schnell was..."

... ganz furchtbar "Amüsantes".

Hier ein Artikel über die Tatortbegehung des geisteskranken Breivik mit der norwegischen Polizei auf Utoya und - die unübersehbare Einblendung einer kontextgesteuerten Werbung: Lufthansa "Jagdfieber".

Vor- und Nachteil, Sinn und Unsinn kontextbezogener Werbung im Internet.

***

Inzwischen ausgeblendet, glaub ich. Gott sei Dank, war ja wohl extrem geschmacklos.

;-)
logo

V.

Pics

540377_10150951519364341_1120746835_n1

Menü

V.
Bilderalben:

twoday.net

Aktuelle Beiträge

"Dick IV"
"The Preserving Machine" ("Die Bewahrungsmaschine") Eine ...
V - 2017-05-25 14:00
"Amazon..."
... Channels. Na ja, NOCH ist das alles eine klein...
V - 2017-05-25 11:45
"Rogue..."
... One: A Star Wars Story. USA 2016 Super. Vielleicht...
V - 2017-05-24 17:50
"Newman..."
... 1974, "Good Old Boys". Das dritte Newman-Album,...
V - 2017-05-22 21:15
"Tu..."
... alles so, als würdest du es das erste oder...
V - 2017-05-20 12:54

V hört:


Randy Newman
Original Album Classics


Kansas
Original Album Classics


Jethro Tull
A Passion Play

Past

Mai 2017
April 2017
März 2017
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016
Mai 2016
April 2016
März 2016
Februar 2016
Januar 2016
Dezember 2015
November 2015
Oktober 2015
September 2015
August 2015
Juli 2015
Juni 2015
Mai 2015
April 2015
März 2015
Februar 2015
Januar 2015
Dezember 2014
November 2014
Oktober 2014
September 2014
August 2014
Juli 2014
Juni 2014
Mai 2014
April 2014
März 2014
Februar 2014
Januar 2014
Dezember 2013
November 2013
Oktober 2013
September 2013
August 2013
Mai 2013
April 2013
März 2013
Februar 2013
Januar 2013
Dezember 2012
November 2012
Oktober 2012
September 2012
August 2012
Juli 2012
Juni 2012
Mai 2012
April 2012
März 2012
Februar 2012
Januar 2012
Dezember 2011
November 2011
Oktober 2011
September 2011
August 2011
Juli 2011
Juni 2011
Mai 2011
April 2011
März 2011
Februar 2011
Januar 2011
Dezember 2010
November 2010
Oktober 2010
September 2010
August 2010
Juli 2010
Juni 2010
Mai 2010
April 2010
März 2010
Februar 2010
Januar 2010
Dezember 2009
November 2009
Oktober 2009
September 2009
August 2009
Juli 2009
Juni 2009
Mai 2009
April 2009
März 2009
Februar 2009
Januar 2009
Dezember 2008
November 2008
Oktober 2008
September 2008
August 2008
Juli 2008
Juni 2008
Mai 2008
April 2008
März 2008
Februar 2008
Januar 2008
Dezember 2007
November 2007
Oktober 2007
September 2007
August 2007
Juli 2007
Juni 2007
Mai 2007
April 2007
März 2007
Februar 2007
Januar 2007
Dezember 2006
November 2006
Oktober 2006
September 2006
August 2006
Juli 2006
Juni 2006
Mai 2006
April 2006
März 2006
Februar 2006
Januar 2006
Dezember 2005
November 2005
Oktober 2005
September 2005
August 2005
Juli 2005
Juni 2005
Mai 2005
April 2005
März 2005
Februar 2005
Januar 2005
Dezember 2004

Status

Online seit 4544 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2017-05-25 14:00

Statistik


"V."
Aktionen
Albernheiten
Alternativen
Amerika
Angesäuert
Apotheose
Auffälligkeiten
Awards
Barock
Befreiungen
Behauptungen
Beobachtungen
Berichte
Berouti-Schmuckdesign
Beschiss
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren