User Status

Du bist nicht angemeldet.

V liest:


David Foster Wallace
The Pale King


Franz Herre
Anno 70/71


Rieder
Napoleon III


Dick
Sämtliche SF-Stories


Schroer
Soziologische Theorien


Detering
Grundzüge der Literaturwissenschaft


Georges Duby
Die drei Ordnungen


Husserl
Formale und Transzendentale Logik


Ferdinand Braudel
Sozialgeschichte des 15. - 18. Jahrhunderts


Th. Mann
Felix Krull

Suche

 

V sieht:


Dateline Mystery


Gone With The Wind


Hobbit I - Extended


The Fall


Ripper Street IV

Copyright

Creative Commons License
Dieser Inhalt ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Globalisierung

Dienstag, 8. Januar 2013

"Wow,..."

... welch knallharte Prophezeiung.

Es wird Krieg geben!

Sonntag, 14. August 2011

"Globalisierung..."

... bedeutet nur, dass Banken die Gewinne internationalen Erfolgs an sich reißen und die Verluste auf jeden Steuerzahler jeder Nation verteilen.”

Aus diesem Artikel (in der FAZ!!!).

Jaaaa, allmählich ist es wirklich nicht mehr unter den Teppich zu kehren, nicht mehr zu verschleiern, glaube ich. Die Ablenkungs- und Totschlageargumente funktionieren nicht mehr.
Wir alle müssen jetzt zur Kenntnis nehmen, dass wir hier von einer bestimmten "Klasse", einem bestimmten Menschenschlag, schlicht verarscht, belogen und ausgenommen werden. Zeit für Veränderung, endgültig.

So zumindest kann man es sehen, wenn man mag.

;-)

Mittwoch, 25. Juli 2007

"Russland/USA"

Eine recht interessante Sichtweise auf die zunehmend angespannteren Beziehungen zwischen den beiden Ländern.

Hier

Dienstag, 31. Oktober 2006

"Crash"

Fühle eigentlich nur ich den globalen Crash kommen (so deutlich wie nie zuvor), oder geht das hier noch anderen so?

Mittwoch, 6. Juli 2005

"Globalisierung"

Natürlich, so glaube ich zumindest, existiert keine wirkliche Alternative zur Globalisierung. Im Gegenteil, eine weltweite Zusammenarbeit ist, meiner Meinung nach, sogar durchaus wünschenswert und vielleicht gar der Weg zu jenem berühmten "Goldenen Zeitalter", das in literarischen und philosophischen Utopien so oft beschworen worden ist.

ABER - bis dahin ist es noch ein weiter Weg.

Heute ist es, auf dem Weg zu diesem Ziel, unsere Aufgabe, dem, seit dem Zusammenbruch des sozialistischen bzw. kommunistischen Gegenentwurfs, blind wütenden, globalen Kapitalismus die menschliche Komponente hinzuzufügen, die ihm anscheinend völlig abhanden gekommen ist.

Ich vermeide übrigens bewusst den Begriff "sozial", der inzwischen ja selbst bereits, ganz im kapitalistischen Sinne, kompromittiert und negativ belegt ist.

Ich glaube, wir müssen wieder über den Menschen sprechen, über DAS MENSCHLICHE. Über menschliche Gefühle und Empfindungen, menschliche Schwächen und Unzulänglichkeiten, darum geht es.

Was den Widerstand gegen die Globalisierung hervorruft, ist im Grunde genommen doch die überall spürbare Entwertung des Mensch-Seins, die seit Jahren im Gange ist. Wer redet denn überhaupt noch davon, was die Menschen wollen, was die Menschen brauchen, wovon sie träumen?

Ein Mensch ist von allerhöchstem Wert, egal ob er nun Arbeit hat oder nicht, ob er als Rädchen in der kapitalistischen Profitmaschine funktioniert oder nicht! Jeder Mensch ist ein lebendiges Wesen mit eigenen Gedanken, eigenen Erfahrungen und Empfindungen, eine Welt für sich ... mehr als nur ein Objekt, eine Rechnungseinheit in der nächsten großen Börsenbilanz!

Das kann doch alles nicht wahr sein. Jetzt mal im Ernst. Ich kann mir das nur damit erklären, dass den Kapitalismus, im Zuge seines Triumphes über das verhasste sozialistische Konkurrenzsystem, irgendwie der Größenwahn gepackt hat.

Globalisierung: Ja, aber wir müssen die blindwütig entfesselte Wirtschaft kontrollieren und im Sinne der Menschlichkeit in geordnete Bahnen lenken. So geht das ja nicht weiter und führt uns allerhöchstens in den nächsten Weltkrieg oder die totale Anarchie.

Das der Markt sich selbst reguliert ist ein Mythos, um nicht zu sagen eine Lüge. Das ist genauso idiotisch, wie die Behauptung, dass ein unprogrammierter Computer von sich aus irgendetwas tut. Die Weltwirtschaft wird kontrolliert. Von Hedge-Fonds, die mit Milliardenbeträgen spekulieren und dort in den Markt eingreifen, wo sie es für angebracht halten bzw. wo sie den größten Profit erreichen können. Alles andere ist die Unwahrheit.

Genau diese Herren verbreiten jene Mythen, die beispielsweise behaupten, dass es allen Menschen gut gehe, wenn die Wirtschaft floriert und Profite einstreicht oder, wie bereits erwähnt, dass der Markt sich selbst reguliert.

Letzteres klingt übrigens ganz nach der Geschichte vom berüchtigten besten Trick des Teufels, der ja bekanntlich darin besteht, dass er behauptet, es gäbe ihn gar nicht.

Wir müssen den entfesselten Markt also in seine Grenzen zurückweisen; Grenzen und Beschränkungen, die dem Mensch-Sein, der menschlichen Existenz in all ihrer Unvollkommenheit, Rechnung tragen.

Die von Geld- und Profitgier zerfressenen Geister, die den Markt zur Zeit kontrollieren, sind längst fern ab jeder menschlichen Dimension und moralischen Zurückhaltung.

Ihnen muss Einhalt geboten werden.
logo

V.

Pics

2527258-jethro-tull-roots-to-branches

Menü

V.
Bilderalben:

twoday.net

Aktuelle Beiträge

"Abreise..."
... Belgien, Ankunft Holland. Hotel Keur, Zandvoort,...
V - 2017-07-20 20:31
Vielen Dank, sehr nett. Ist...
Vielen Dank, sehr nett. Ist schon wieder auf dem Weg...
V - 2017-07-19 22:00
Eine Schale Mitleid möge...
Eine Schale Mitleid möge zu Ihnen hinüberschwappen. Kriegen ...
iGing (Gast) - 2017-07-19 20:49
"Also,..."
... wenn ich mir so die Setlist der letzten Konzerte...
V - 2017-07-18 22:00
"Boah eh,..."
... voll gestürzt. Umgeknickt. Kleiner Cut an...
V - 2017-07-18 16:20

V hört:


SR 2


Randy Newman
Original Album Classics


Kansas
Original Album Classics


Jethro Tull
A Passion Play

Past

Juli 2017
Juni 2017
Mai 2017
April 2017
März 2017
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016
Mai 2016
April 2016
März 2016
Februar 2016
Januar 2016
Dezember 2015
November 2015
Oktober 2015
September 2015
August 2015
Juli 2015
Juni 2015
Mai 2015
April 2015
März 2015
Februar 2015
Januar 2015
Dezember 2014
November 2014
Oktober 2014
September 2014
August 2014
Juli 2014
Juni 2014
Mai 2014
April 2014
März 2014
Februar 2014
Januar 2014
Dezember 2013
November 2013
Oktober 2013
September 2013
August 2013
Mai 2013
April 2013
März 2013
Februar 2013
Januar 2013
Dezember 2012
November 2012
Oktober 2012
September 2012
August 2012
Juli 2012
Juni 2012
Mai 2012
April 2012
März 2012
Februar 2012
Januar 2012
Dezember 2011
November 2011
Oktober 2011
September 2011
August 2011
Juli 2011
Juni 2011
Mai 2011
April 2011
März 2011
Februar 2011
Januar 2011
Dezember 2010
November 2010
Oktober 2010
September 2010
August 2010
Juli 2010
Juni 2010
Mai 2010
April 2010
März 2010
Februar 2010
Januar 2010
Dezember 2009
November 2009
Oktober 2009
September 2009
August 2009
Juli 2009
Juni 2009
Mai 2009
April 2009
März 2009
Februar 2009
Januar 2009
Dezember 2008
November 2008
Oktober 2008
September 2008
August 2008
Juli 2008
Juni 2008
Mai 2008
April 2008
März 2008
Februar 2008
Januar 2008
Dezember 2007
November 2007
Oktober 2007
September 2007
August 2007
Juli 2007
Juni 2007
Mai 2007
April 2007
März 2007
Februar 2007
Januar 2007
Dezember 2006
November 2006
Oktober 2006
September 2006
August 2006
Juli 2006
Juni 2006
Mai 2006
April 2006
März 2006
Februar 2006
Januar 2006
Dezember 2005
November 2005
Oktober 2005
September 2005
August 2005
Juli 2005
Juni 2005
Mai 2005
April 2005
März 2005
Februar 2005
Januar 2005
Dezember 2004

Status

Online seit 4598 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2017-07-20 22:43

Statistik


"V."
Aktionen
Albernheiten
Alternativen
Amerika
Angesäuert
Apotheose
Auffälligkeiten
Awards
Barock
Befreiungen
Behauptungen
Beobachtungen
Berichte
Berouti-Schmuckdesign
Beschiss
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren