User Status

Du bist nicht angemeldet.

V liest:


Balzac
Glanz und Elend der Kurtisanen


Lainema, Nurminen
Die Entdeckung der Arktis


Hampton Sides
Die Polarfahrt


Jürgen Habermas
Wahrheit und Rechtfertigung


Duby
Geschichte der Frauen


Weber-Kellermann
Landleben im 19. Jahrhundert


David Foster Wallace
The Pale King


Franz Herre
Anno 70/71


Dick
Sämtliche SF-Stories

Suche

 

V sieht:


Endeavour


Django Unchained


Der letzte Befehl

Copyright

Creative Commons License
Dieser Inhalt ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

"Denken"

Wie man es denkt, so wird es.

Oder:

Fuchtel hier gefälligst nicht so unkontrolliert mit der Knarre rum!
neo-bazi - 2005-11-02 12:51

Das hat bei mir noch nie gklappt. Es ist fast immer anders gekommen. Kluges Kind, das ich bin, denke ich jetzt jeweils das genaue Gegenteil.

Wobei die Waffe eher einem Knüppel gleicht. Stumpfe Pfeile höchstens, meine geistigen Blitze und ein bißchen Donnergrollen. Und wer fürchtet sich heute noch vor einem Gewitter?

V - 2005-11-02 16:17

Geht bei mir auch manchmal. Liegt mir aber nicht so. Ich feile immer noch am direkten Weg.

Wichtig, so oder so, ist glaube ich die Kontrolle bzw. der Verzicht auf unnötiges oder kontraproduktives Denken (außerhalb des ihm zugestandenen Rahmens). Auch vor allzu großen Irrealitäten muss man sich wohl hüten, schätz ich mal.

:-)
neo-bazi - 2005-11-02 19:09

Ja, man sollte Denken nicht mit Träumen verwechseln, besonders nicht am Tage. Sonst wird schnell ein Albtraum daraus.
Ahmed Ibn Fahdlan - 2005-11-02 21:21

Solange Bush nicht die Knarre hält braucht man sich keine Sorgen machen,oder??
Sachsenpaule - 2005-11-03 18:13

Entweder

Alpträume, oder Gute Träume (wie nennt man das Gegenteil von Alptraum?).

Im Gehirn gibt es, imho keinen großen Unterschied zwischen Realität und Imagination. Erinnert basiert im wesentlichen auf Assoziation.
Und die können wirklich verrückt sein.

P.s. wie ist Diamond Age? Die Beschreibung hört sich gut an.
V - 2005-11-03 21:11

"wie nennt man das Gegenteil von Alptraum?"

Gute Frage. Wunschtraum vielleicht.

Der Unterschied zwischen Traum und Wirklichkeit besteht, glaube ich, im Moment des Aufwachens.

"Diamond Age" kann ich ruhigen Gewissens empfehlen. Gute Phantastik.
Sachsenpaule - 2005-11-03 22:38

Ich habe vor kurzem einen deutsch/chinesischen Film gesehen "Die Rückkehr des schwarzen Buddha" hiess er.
Es gibt eine Szene in der der Hauptdarsteller träumt(?) und mit einem Mönch am Hang eines Berges steht.
"Das ist nicht real" sagt der Hauptdarsteller.
"Wenn du dir sicher bist spring" antwortet der Mönch.

Und wie im Traume, so auch im wirklichen Leben, ich wollte mehr auf die Wunschvorstellungen, Vorurteile, also quasi auf alle Abneigungen und Hinwendungen hinaus. So leicht springt keiner.

Prima, dann werd ich Diamond Age lesen, ich glaube aufgrund der Beschreibung das es thematisch ähnlich wie Steppenwolf sein wird.
V - 2005-11-04 01:27

Ja, deshalb immer mein grundsätzliches Beharren auf eine, durch Methoden erreichbare, empirische Realität, eben wegen der Schwierigkeit der Unterscheidung zwischen Wirklichkeit und Metaphysik.

Au, den "Stepenwolf" mit "Diamond Age" zu vergleichen, ist ein sehr gewagtes Unternehmen.

Inwiefern versprichst du dir da Ähnlichkeiten?
Sachsenpaule - 2005-11-04 13:59

Vom thematischen her.
Zumindest Teilweise, ich denke es läuft beides darauf hinaus die Anfänge einer neuen Welt oder Technologie und deren Ängste mitzuerleben.
Harry Haller erlebt eine Umbruchszeit mit, die viele unglückliche depressive Menschen wie ihn mit sich bringt.
Zu vergeistigte Menschen, das krasse Ebenbild ist IchhabdenNamenVegessen, der Tänzer.
Ein loser Zusammenhang, klar.
Doch das war einer meiner ersten Gedanken dazu.
V - 2005-11-04 14:58

Hmmm ... gar nicht so übel. Auf jeden Fall ein interessanter Ansatz, dem man nachgehen kann.

Ich überlege gerade, in welchen phantastischen Romanen diese Thematik noch ein besondere Rolle spielt. Im Cyberpunk wirst du da bestimmt auf die eine oder andere Weise fündig werden. Spontan fällt mir auch Grabinski ein, der zur Zeit der Industrialisierung phantastische Geschichten geschrieben hat, die zumeist menschliche Ängste in Maschinen projezieren.

Oder Ballard. Hast du Ballard denn schon gelesen? Das dürfte womöglich ein Volltreffer in dieser Beziehung sein.

J.G. Ballard. Sehr apokalyptisch. Menschen, die entfremdet sind zwischen Beton- und Sandwüsten, hoffnungslos, meist zum Scheitern verurteilt.
Sachsenpaule - 2005-11-05 12:03

Danke

für den Tipp, bin immer dankbar für Buchempfehlungen, Amazons Ranking ist auch cool, aber was wirklich neues finde ich dadurch nicht.
Ich war dieses Jahr Buchmässig auf dem Fantasy und Sachbüchertrip, nächstes Jahr wirds wohl Science Fiction werden.
Auf jeden Fall Flatland von Abbot, und einiges von Philip K. Dick,
ich suche immer noch ein paar witzige Sci-Fi Bücher im Stile vom Anhalter oder der Scheibenwelt, gibts da noch was?
V - 2005-11-05 12:14

Ja, da gibt es noch was.

Der Altmeister der satirischen SF - Robert Sheckley. Solltest du unbedingt lesen, wenn du ihn noch nicht kennst. Es gibt zwei große Storysammlungen von ihm (Das große Robert Sheckley Buch I und II). Wirklich gut.

Prattchet, Adams und Sheckley sind wohl die drei großen in dieser Hinsicht.

Ansonsten vielleicht noch Asprin oder auch Tom Holt.

Dick ist natürlich immer gut.

Was hast du denn an Fantasy gelesen?
guan2 (Gast) - 2005-11-03 12:41

erstens...

...kommt es anders, und zweitens als man denkt.
(:vielleicht sollte man das denken so manches mal auch einfach der waschmaschine überlassen:)

V - 2005-11-03 13:18

*lach*

Eben, genau das wollte ich damit sagen.

;-)
logo

V.

Pics

borderline_stoerungen_und_pathologischer_narzissmus

Menü

V.
Bilderalben:

twoday.net

Aktuelle Beiträge

"Poggenburg"
Kameltreiber? Der ist doch bescheuert, der Poggenburg....
V - 2018-02-15 17:59
"Okay,..."
... trotz meines angestrengten Positivismus in dieser...
V - 2018-02-13 12:28
"Strange..."
... Star Formation. - star-formation -
V - 2018-02-12 13:50
"Countdown..."
... TO SUPERBOWL LII. Tja, mein Herz schlägt...
V - 2018-02-05 04:57
ich will es ihnen nicht...
ich will es ihnen nicht austreiben - aber ich wäre...
david ramirer - 2018-02-02 12:38

V hört:


SR 2


Pink Floyd
The Wall


Roger Waters
Is This The Life We Really Want?


Marillion
Clutching At Straws

Past

Februar 2018
Januar 2018
Dezember 2017
November 2017
Oktober 2017
September 2017
August 2017
Juli 2017
Juni 2017
Mai 2017
April 2017
März 2017
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016
Mai 2016
April 2016
März 2016
Februar 2016
Januar 2016
Dezember 2015
November 2015
Oktober 2015
September 2015
August 2015
Juli 2015
Juni 2015
Mai 2015
April 2015
März 2015
Februar 2015
Januar 2015
Dezember 2014
November 2014
Oktober 2014
September 2014
August 2014
Juli 2014
Juni 2014
Mai 2014
April 2014
März 2014
Februar 2014
Januar 2014
Dezember 2013
November 2013
Oktober 2013
September 2013
August 2013
Mai 2013
April 2013
März 2013
Februar 2013
Januar 2013
Dezember 2012
November 2012
Oktober 2012
September 2012
August 2012
Juli 2012
Juni 2012
Mai 2012
April 2012
März 2012
Februar 2012
Januar 2012
Dezember 2011
November 2011
Oktober 2011
September 2011
August 2011
Juli 2011
Juni 2011
Mai 2011
April 2011
März 2011
Februar 2011
Januar 2011
Dezember 2010
November 2010
Oktober 2010
September 2010
August 2010
Juli 2010
Juni 2010
Mai 2010
April 2010
März 2010
Februar 2010
Januar 2010
Dezember 2009
November 2009
Oktober 2009
September 2009
August 2009
Juli 2009
Juni 2009
Mai 2009
April 2009
März 2009
Februar 2009
Januar 2009
Dezember 2008
November 2008
Oktober 2008
September 2008
August 2008
Juli 2008
Juni 2008
Mai 2008
April 2008
März 2008
Februar 2008
Januar 2008
Dezember 2007
November 2007
Oktober 2007
September 2007
August 2007
Juli 2007
Juni 2007
Mai 2007
April 2007
März 2007
Februar 2007
Januar 2007
Dezember 2006
November 2006
Oktober 2006
September 2006
August 2006
Juli 2006
Juni 2006
Mai 2006
April 2006
März 2006
Februar 2006
Januar 2006
Dezember 2005
November 2005
Oktober 2005
September 2005
August 2005
Juli 2005
Juni 2005
Mai 2005
April 2005
März 2005
Februar 2005
Januar 2005
Dezember 2004

Status

Online seit 4901 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2018-02-15 17:59

Statistik


"V."
Aktionen
Albernheiten
Alternativen
Amerika
Angesäuert
Apotheose
Auffälligkeiten
Awards
Barock
Befreiungen
Behauptungen
Beobachtungen
Berichte
Berouti-Schmuckdesign
Beschiss
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren