User Status

Du bist nicht angemeldet.

V liest:


Franz Herre
Anno 70/71


Rieder
Napoleon III


Dick
Sämtliche SF-Stories


Robert Jackson Bennett
Die Stadt der tausend Treppen


Schroer
Soziologische Theorien


Detering
Grundzüge der Literaturwissenschaft


Georges Duby
Die drei Ordnungen


David Foster Wallace
The Pale King


Husserl
Formale und Transzendentale Logik


Ferdinand Braudel
Sozialgeschichte des 15. - 18. Jahrhunderts


Th. Mann
Felix Krull

Suche

 

V sieht:


Hobbit I - Extended


The Fall


Ripper Street IV


Dateline

Copyright

Creative Commons License
Dieser Inhalt ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

"Tja,..."

... wo waren sie denn, die Moslems, als es heute galt, ein Zeichen gegen den Blutdurst ihrer Glaubensbrüder zu setzen?

No-mosque-svg1

Nicht da.

Ich frage mich echt, wieviel Unverschämtheit wir noch schlucken müssen.

Spätestens jetzt sollte jeder begriffen haben, dass Moslems kein wirkliches Interesse daran haben, sich gegen jene zu stellen, die im Grunde genau das tun, was der Koran vorgibt: Unterwerfung und Bekämpfung der Ungläubigen mit allen Mitteln, Eroberung und Beherrschung der ganzen Welt.

Mit diesen Zielen sympathisieren sie ALLE! Ob aktiv und laut, oder still und insgeheim.

Ich hatte nie ein Problem mit dem Islam. Aber ich muss sagen: ich bin durch mit dieser "Religion", die gar keine ist. Der Islam ist eine mörderische, nach Blut gierende, barbarische Kriegsodeologie aus dem Mittelalter, und nichts anderes.

Traue NIE einem Moslem. Niemals.

Knallhart (denn ich hab endgültig genug): ich mag keine Moslems. Das sind alles hinterhältige, intellektuell beschränkte Heuchler. Bevor nicht irgendwas Überzeugendes von denen selbst kommt, sind die für mich gestorben. Man muss niemanden tolerieren, der selbst nicht tolerant ist, und dessen Ziel es ist, sein Gegenüber zu unterwerfen und - gegebenenfalls - zu ermorden.

Das ist keine Toleranz, das ist Dummheit.

Meiner Meinung nach können sie alle wieder dahin zurückgehen, wo sie hergekommen sind. Da sie sich ja auch mit Vorliebe gegenseitig abschlachten, wäre das vielleicht die beste Lösung.

Ich bin - in Hinsicht auf diese Horde zurückgebliebener, fanatisierter Analphabeten - des Differenzierens müde.

Sorry.

***

Na ja, irgendwie ist diese Position natürlich soooo radikal auch nicht durchzuhalten, ich würde zum Beispiel dem Tarek, den wir von den Märkten her kennen, Unrecht tun, glaube ich. Der wird zwar auch komisch, wenn es um Schweinefleisch geht, is aber sonst harmlos und nett.

;-)

Hauptsache Dampf abgelassen.

:-)
C. Araxe - 2017-06-19 21:27

O.K., zum Ende hin wird der Beitrag ja doch noch etwas relativiert... Auch wenn ich jegliche Form von Religion ablehne, toleriere ich Gläubige jeglicher Religionen dennoch, solange sie mich gleichfalls tolerieren. Trotz teilweise extremer anderer Ansichten, dürfte die Mehrzahl der hier lebenden Muslime der gleichen Ansicht sein. Zumindest nach dem, was ich so mitbekommen habe. Da wird das mit dem Glauben bei den meisten dann doch nicht so orthodox gesehen. Was nun Demos betrifft, kann man sich auch mal fragen, inwieweit man sich selbst an so etwas beteiligt. Also, wenn man selbst keine Initiative zeigt oder keinen Sinn darin sieht, sollte man das auch nicht von anderen verlangen.

V - 2017-06-20 01:10

Nun, ich denke schon, dass da ein klein wenig mehr von Seiten der toleranten Moslems selbst kommen müsste. Die zeigen sich insgesamt doch sehr verhalten in der Sache. Wäre es denn für die vermeintlich friedliebenden Mehrheit, so es sie denn tatsächlich gibt, nicht wirklich mal an der Zeit, den brutalen Mutationen der eigenen Religion entschlossen entgegenzutreten?

Es ist wie bei den Nazis damals (oder ähnlichen Gewaltideologien), da macht eben irgendwann keiner mehr die Klappe auf. Aus Angst um das eigene Leben. Faschismus bleibt Faschismus, auch im Gewand, und unter dem Zeichen, der Religion.

Auch wenn ich natürlich kein wirklicher Extremist bin in meinem Denken, ich kann die im Beitrag formulierte, extreme Sichtweise inzwischen absolut nachvollziehen.
C. Araxe - 2017-06-20 22:08

Wie schon geschrieben – inwieweit nimmt man selbst an Demos teil bzw. was für eine Relevanz haben Demos überhaupt?
V - 2017-06-20 23:56

Ich meine ja nicht unbedingt nur Demonstrationen. Es gäbe viele Möglichkeiten, sich deutlich hörbar und erkennbar zu positionieren. Wo, zum Beispiel, sind die religiösen Führer des Islam, wenn es gilt, das Morden klar und eindeutig zu verurteilen und als Missbrauch des Islam zu verurteilen? Wo sind die Imane? Die Korangelehrten? Die muselmanischen Staatsoberhäupter?

Keine Ahnung, wo, aber sie sind definitiv still.

Von einem Aufschrei der Empörung ist, um es mal höflich auszudrücken, die Gemeinschaft der Moslems ein gewaltiges Stück weit entfernt.
Noch schlimmer: diese Mörder und Kopfabschneider gelten zum Teil als die wahre Elite des Islam. Als die wahren Gläubigen, die tatsächlich tun, was der Koran vorschreibt, anstatt nur im Stillen zu sympathisieren.

Wie wäre denn wohl die Reaktion in der christlichen Welt, wenn einige sich aufschwingen würden, Menschen vor laufender Kamera die Köpfe abzuschneiden, im Namen des christlichen Gottes? Ähnlich verhalten? Glaub ich nicht.

Im Grunde genommen ist das ein Problem mangelnder Bildung.

Hast du mal in die Gesichter der aufgebrachten Horden geblickt, die sich geifernd nach Blut irgendwo versammeln, nur weil mal wieder jemand angeblich einen Scherz über ihren blödsinnigen Propheten gemacht hat? Was du da siehst, ist pure Leere. Eine Leere, mit der du nicht rational diskutieren kannst, und die du auch nicht dadurch beeindruckst, dass du sie selbstgefällig und großherzig tolerierst.

Herzlichen Glückwunsch.

Über die Relevanz von Demonstrationen lässt sich streiten, aber 30.000 Moslems mit dem selben, diesmal gegen die eigenen, feige mordenden Glaubensbrüder gerichteten Hass in ihren Gesichtern, den sie zeigen, wenn mal wieder ein armer Zeichner im Namen der Meinungsfreiheit ein Bildchen von ihrem bescheuerten Propheten gemalt hat, DAS wäre ein Zeichen gewesen.

Ein Zeichen, auf das wir bis zum Sankt-Nimmerleinstag warten können, fürchte ich.

So lange da nichts kommt, ist die Rede vom eigentlich friedliebenden Islam purer Hohn.

Man muss vielmehr davon ausgehen, dass die islamische Glaubenswelt mit diesen Mördern, diesen Tieren, sympathisiert. Für alles andere gibt es eben keinerlei Anzeichen. Zumal das alles ja tatsächlich korankonform läuft (auch wenn wir das anscheinend nicht wahrhaben wollen). Der Koran ist kein harmloses Religionsbüchlein mit metaphysisch verblümten Weisheitssprüchen über die Liebe, Unterwerfung der Ungläubigen (explizit der Christen und Juden), bis hin zur Tötung, Eroberung und Beherrschung der Welt durch den Islam - das alles sind konkrete Handlungsanweisungen, die einen wesentlichen Bestandteil des Koran (und damit des Islam) ausmachen. Ob wir das wollen oder nicht.
Hab ihn gelesen.

Die ganze Religion basiert auf einer in Unterzahl gegen Ungläubige gewonnenen Schlacht des Propheten Mohammad. Diese Schlacht hat seitdem nie mehr geendet, und wird es auch nicht. Es sei denn der Islam beherrscht die gesamte Welt, dann ist Frieden.

Steht alles im Koran.

Vielleicht sollten wir ihn tatsächlich mal ALLE lesen.

Damit wir endlich begreifen, womit wir es zu tun haben.

Bevor es zu spät ist.

Erinnert mich irgendwie an "Mein Kampf", da stand auch alles drin, hat nur keiner geglaubt.

Bis es zu spät war.

***

:-))

Heijsah! Das hat Spaß gemacht.

Danke für die Anregung.

:-)
logo

V.

Pics

ww

Menü

V.
Bilderalben:

twoday.net

Aktuelle Beiträge

"So,..."
... es geht - langsam, aber sicher - auf den dritten...
V - 2017-06-25 01:45
"Weil wir..."
... ja offenbar in einer Ära der Verbote und Verhaltensvorschriften...
V - 2017-06-21 13:22
"Wenn..."
... wettertechnisch nicht bald was passiert, dann vertrocknet...
V - 2017-06-21 12:14
Ich meine ja nicht unbedingt...
Ich meine ja nicht unbedingt nur Demonstrationen. Es...
V - 2017-06-21 01:28
Wie schon geschrieben...
Wie schon geschrieben – inwieweit nimmt man selbst...
C. Araxe - 2017-06-20 22:08

V hört:


Randy Newman
Original Album Classics


Kansas
Original Album Classics


Jethro Tull
A Passion Play

Past

Juni 2017
Mai 2017
April 2017
März 2017
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016
Mai 2016
April 2016
März 2016
Februar 2016
Januar 2016
Dezember 2015
November 2015
Oktober 2015
September 2015
August 2015
Juli 2015
Juni 2015
Mai 2015
April 2015
März 2015
Februar 2015
Januar 2015
Dezember 2014
November 2014
Oktober 2014
September 2014
August 2014
Juli 2014
Juni 2014
Mai 2014
April 2014
März 2014
Februar 2014
Januar 2014
Dezember 2013
November 2013
Oktober 2013
September 2013
August 2013
Mai 2013
April 2013
März 2013
Februar 2013
Januar 2013
Dezember 2012
November 2012
Oktober 2012
September 2012
August 2012
Juli 2012
Juni 2012
Mai 2012
April 2012
März 2012
Februar 2012
Januar 2012
Dezember 2011
November 2011
Oktober 2011
September 2011
August 2011
Juli 2011
Juni 2011
Mai 2011
April 2011
März 2011
Februar 2011
Januar 2011
Dezember 2010
November 2010
Oktober 2010
September 2010
August 2010
Juli 2010
Juni 2010
Mai 2010
April 2010
März 2010
Februar 2010
Januar 2010
Dezember 2009
November 2009
Oktober 2009
September 2009
August 2009
Juli 2009
Juni 2009
Mai 2009
April 2009
März 2009
Februar 2009
Januar 2009
Dezember 2008
November 2008
Oktober 2008
September 2008
August 2008
Juli 2008
Juni 2008
Mai 2008
April 2008
März 2008
Februar 2008
Januar 2008
Dezember 2007
November 2007
Oktober 2007
September 2007
August 2007
Juli 2007
Juni 2007
Mai 2007
April 2007
März 2007
Februar 2007
Januar 2007
Dezember 2006
November 2006
Oktober 2006
September 2006
August 2006
Juli 2006
Juni 2006
Mai 2006
April 2006
März 2006
Februar 2006
Januar 2006
Dezember 2005
November 2005
Oktober 2005
September 2005
August 2005
Juli 2005
Juni 2005
Mai 2005
April 2005
März 2005
Februar 2005
Januar 2005
Dezember 2004

Status

Online seit 4572 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2017-06-25 01:46

Statistik


"V."
Aktionen
Albernheiten
Alternativen
Amerika
Angesäuert
Apotheose
Auffälligkeiten
Awards
Barock
Befreiungen
Behauptungen
Beobachtungen
Berichte
Berouti-Schmuckdesign
Beschiss
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren